Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Feuerwehren aus Elze, Mehle, Esbeck und Sehlde im Einsatz

Bei "hobbymässiger" Reparatur: Fahrzeug in der Scheune explodiert

Montag 2. August 2021 - Esbeck / Hildesheim (wbn). Ein 48 Jahre alter Mann aus Esbeck ist heute bei der Explosion seines Fahrzeugs schwer verletzt worden.

Er musste mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen werden. Der 48-Jährige hatte „hobbymässig“ an dem Pkw gearbeitet.

Fortsetzung von Seite 1

Aus unbekannter Ursache ist es zur Explosion gekommen worauf das Fahrzeug komplett gebrannt hat. Dabei wurde auch die scheune in Mitleidenschaft gezogen in der sich der Wagen befunden hat. Feuerwehren aus Elze, Mehle, Esbeck und Sehlde haben den Brand gelöscht.

Nachfolgend der Polizeibericht von heute: „Am 02.08.2021, um 16:27 Uhr, kommt es aus bislang unbekannter Ursache zu einer Pkw-Explosion als ein 48-Jähriger aus Esbeck hobbymäßig an dem Pkw arbeitet. Daraufhin steht der Pkw in Flammen. Durch die Explosion entstehen erhebliche Schäden an der Scheune, in welcher sich das Carport mit dem betroffen Pkw befindet. Der Gesamtschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Der 48-Jährige wird durch den Vorfall schwer verletzt und mittels Rettungshubschrauber der MHH Hannover zugeführt.

Die Feuerwehren aus dem Bereich Elze, Mehle, Esbeck und Sehlde bekämpften das Feuer und konnten ein Übergreifen auf das angrenzende Gebäude verhindern.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE