Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Diesmal bei Hessisch Oldendorf

Wieder kracht es auf der Bundesstraße 83 im Weserbergland

Freitag 11. Dezember 2015 - Hessisch Oldendorf / Aerzen (wbn). Schon wieder ein schwerer Unfall auf der Bundesstraße 83 - diesmal dort, wo sie gut ausgebaut und übersichtlich ist.

Ein Mitsubishi-Fahrer (27) aus Aerzen ist aus unbekannten Gründen bei Hessisch Oldendorf zuerst in den Seitengrünstreifen geraten. Er wurde dann auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte gegen den Audi einer Frau (48) aus Hessisch Oldendorf. Schließlich landete der Aerzener in der Seitenschutzplanke. Dabei hatten die Unfallbeteiligten noch allesamt unverschämtes Glück. Sie wurden nur leicht verletzt. Ein 16 Jahre alter Mitfahrer im Audi blieb völlig unverletzt.

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht: „Durch einen Verkehrsunfall am Donnerstag, 10.12.2015, gegen 16:45 Uhr, auf der Bundesstraße 83 bei Hess. Oldendorf wurden zwei Personen verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 27-jähriger Mann aus Aerzen mit einem Pkw Mitsubishi die B83 von Hess. Oldendorf in Richtung Fischbeck. Hier geriet das Fahrzeug aus nicht bekannten Gründen nach rechts auf den Seitengrünstreifen und geriet außer Kontrolle. Der Mitsubishi schleuderte auf die Gegenfahrbahn und prallt hier mit einem entgegenkommenden Pkw Audi zusammen, der von einer 48-jährigen Frau aus Hess. Oldendorf gefahren wurde. Im weiteren Verlauf schleuderte der Mitsubishi in die Seitenschutzplanke. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt. Ein 16-jähriger Mitfahrer im Audi blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme kam es auf der Bundesstraße zu Verkehrsbehinderungen.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE