Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Weserufer in Emmerthal „aufhübschen“?

Weserkonferenz dient regionaler Vernetzung

Freitag 28. Mai 2021 – Emmerthal (wbn). Die Touristen wissen es zu schätzen: schattenspendende Bäume, Bänke für Radfahrer, Rentner, oder Familien mit Kindern, die Anlegestelle für Kanus, die Valentini-Brücke im Hintergrund: unten an der Weser in Emmerthal gibt’s eine Menge zu sehen.

Für den parteilosen Bürgermeister-Kandidaten Nils Benze könnte es schon etwas mehr sein: Es muss vor allem ein Konzept her, für deutlich mehr "Leben am Fluss".

Weiterlesen...

 

Ausgezeichnete Verkehrsanbindung
Gute Zwischenlösung: Ärztlicher Dienst der Agentur für Arbeit vorübergehend in Emmerthal


Donnerstag 27. Mai 2021 – Emmerthal (wbn). Aus den Augen aber ganz gewiss nicht aus dem Sinn. Der ärztliche Dienst der Agentur für Arbeit Hameln ist in sein Übergangsquartier nach Emmerthal umgezogen.

Für die Zeit des bevorstehenden Umbaus des Hauptgebäudes der Hamelner Arbeitsagentur in Hameln wird der ärztliche Dienst in der Berliner Straße 21a in Kirchohsen - Gemeinde Emmerthal - seine Räumlichkeiten beziehen.

Weiterlesen...

 

Wie funktioniert ein AKW-Rückbau am besten?

Landkreis-Kommission zu Gast in Würgassen

Mittwoch 26. Mai 2021 - Emmerthal / Würgassen (wbn). Kann der Landkreis Hameln-Pyrmont beim Rückbau des Kernkraftwerks Grohnde vom Wissen und der Erfahrung der "Nachbarn" profitieren? Die Begleitkommission "BK Grohnde" ist jüngst in Würgassen zu Besuch gewesen, um sich über die Praxis zu informieren.

Die Kommission hatte zuvor im vergangenen Jahr ihre Arbeit aufgenommen. Das erklärte Ziel der Mitglieder ist die Begleitung des Kernkraftwerks Grohnde bis zum Rückbau im Jahr 2039 - also über einen Zeitraum von nunmehr noch mindestens 18 Jahren.

(Zum Bild: Interessanter Anblick: So sieht das Kraftwerk Würgassen heute aus. Kann der dortige Rückbau als Best-Practice-Modell für Grohnde dienen? Foto: Landkreis Hameln-Pyrmont)

Weiterlesen...

 

Corona-Zahlen am Dienstag im Landkreis Hameln-Pyrmont

Todesfall in Emmerthal

Dienstag 18. Mai 2021 – Hameln (wbn). Ein 60-jähriger Mann aus Emmerthal, der an Vorerkrankungen litt, ist gestorben. Bei der Todesursache kann ein Zusammenhang mit COVID-19 nicht ausgeschlossen werden.

Laut dem Robert-Koch-Institut liegt der Inzidenzwert bei 45,1. Zur Zeit sind 169 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert.

Weiterlesen...

 

Das ist die Nachricht des Jahres für den Sportstättenbau im Weserbergland

Der Bund fördert mit 2,64 Millionen Euro die Erneuerung der Sportanlage in Emmerthal

Mittwoch 5. Mai 2021 - Berlin / Emmerthal (wbn). Rund 2,64 Millionen Euro aus Berlin für die Sportstätt in Emmerthal. „Das sind sehr gute Nachrichten für Emmerthal und das Weserbergland", freuen sich der Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps und der Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann.

Die beiden Abgeordneten hatten sich seit längerer Zeit gemeinsam für eine Förderung über Bundes- oder Landesmittel eingesetzt. Nun ist es gelungen, das Projekt im Rahmen der Sportstättenförderung des Bundes zu verankern. In seiner heutigen Sitzung hat der Haushaltsaus-schuss des Deutschen Bundestags eine Förderung für die Sanierung der Sportanlage in Emmerthal mit bis zu 2.642.000 Euro beschlossen. Damit trägt der Bund bis zu 90 Prozent der geschätzten Gesamtkosten von 2.935.423 Euro.

Weiterlesen...

 

Thomas Jürgens: "Ein tolles Team"

Grüne in Aerzen und Emmerthal wählen Kandidaten für die Kommunalwahl

Montag 3. Mai 2021 - Emmerthal / Aerzen (wbn). Mit interessanten Kandidaten warten die Grünen in Emmerthal und Aerzen zur diesjährigen Kommunalwahl auf. Thomas Jürgens spricht von einem „tollen Team“.

Die Weserbergland-Nachrichten.de haben nachfolgende Pressemitteilung mit bekannten Kandidaten wie Jürgens und zahlreichen Neulingen erhalten.

Weiterlesen...

 

In kleinem Zelt zusammengepfercht

Himmelschreiender Verstoß gegen Corona-Regeln bei einem religiösen Treffen

Montag 19. April 2021 - Aerzen / Emmerthal (wbn). Niemand trug eine Mund-Nase-Bedeckung. Und Abstandsregeln wurden auch nicht eingehalten.

Vierzehn Personen aus zahlreichen unterschiedlichen Haushalten auf engstem Raum in einem nur neun Quadratmeter großen Zelt zusammen gepfercht – das war ein himmelschreiender Verstoß gegen die Corona-Regeln! Auch wenn es sich um ein Treffen mit religiösem Hintergrund gehandelt haben soll.

Weiterlesen...

 

Es war die letzte Revision - und das unter Pandemie-Bedingungen

Zwei meldepflichtige Ereignisse der Stufe 0 - Atomkraftwerk Grohnde ist wieder ans Netz gegangen

Freitag 16. April 2021 - Grohnde / Emmerthal (wbn). Atomkraftwerk-Revision unter Pandemiebedingungen! Der Kraftwerksbetreiber Preussen-Elektra zieht eine positive Bilanz der aufwändigen Überprüfungs-maßnahmen.

Es ist wohlgemerkt die letzte Revision vor der endgültigen Stillegung der Anlage gewesen. Nachfolgend der Ergebnisbericht von Preussen-Elektra am heutigen Vormittag: „Nach erfolgreich abgeschlossener Kraftwerksrevision wurde das Kernkraftwerk Grohnde (KWG) gestern Abend wieder mit dem Stromnetz verbunden.

(Zum Bild: Seit gestern Abend quillt wieder der Dampf aus den mächtigen Kühltürmen des Atomkraftwerkes im Weserbergland. Foto: Ralph Lorenz / Weserbergland-Nachrichten.de)

Weiterlesen...

 

Rückhalt für die Landespolitikerin aus Emmerthal

Einstimmiges Votum: Mareike Wulf für die Wahl als Vorsitzende der Frauen Union in Niedersachsen nominiert

Sonntag 11. April 2021 - Hannover / Emmerthal (wbn). In seiner heutigen Vorstandssitzung hat der Bezirksverband der Frauen Union Hannover die Landtagsabgeordnete Mareike Wulf aus Emmerthal einstimmig zur Wahl als neue Vorsitzende der Frauen Union Niedersachsen nominiert.

„Mareike Wulf ist eine kompetente und überzeugende Persönlichkeit. Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, sie als Landesvorsitzende zu gewinnen. Mit positiven Impulsen für die Weiterentwicklung der gesamten Union ist zu rechnen“ so Cornelia Kupsch, Bezirksvorsitzende der Frauen Union. Die bisherige Landesvorsitzende Ute Krüger-Pöppelwiehe hat sich nach acht Jahren entschlossen, nicht wieder zu kandidieren. „Ute Krüger-Pöppelwiehe hat in ihrer Zeit die Interessen der Frauen innerhalb der Union mit Leidenschaft und Engagement vertreten. Insbesondere sind ihre Verdienste um die Parität hervorzuheben“, betont Kupsch.

(Zum Bild: Mareike Wulf strebt an die Spitze der Frauen Union in Niedersachsen. Foto: CDU)

Weiterlesen...

 
Entwarnung vor Ort im Fährhaus Grohnde
Feuerwehr-Sirenenalarm am späten Abend im Raum Börry
Freitag 9. April 2021 - Börry / Grohnde (wbn). Feuerwehr-Sirenenalarm hat heute am späten Abend in Börry und Umgebung die Bevölkerung aufgeschreckt.
Die Alarmmeldung ging laut Leitstelle in Hameln vom Grohnder Fährhaus aus. Es handelte sich allerdings um einen Fehlalarm wie die Weserbergland-Nachrichten.de vor Ort erfahren haben. Und das ist die beste aller möglichen Varianten.
 

Zwischenbericht der Polizei

Der Lieferwagen-Fahrer in Börry mit den Süssigkeiten erscheint unverdächtig

Freitag 9. April 2021 - Börry / Emmerthal (wbn). Ein freundlicher Paketzusteller in Emmerthal erregt Argwohn indem er den "Candyman" spielt. Den Mann mit den Süssigkeiten. Aufmerksame Eltern in Börry haben daraufhin der Polizei Hinweise zu einem Lieferwagen-Fahrer  gegeben, der Kindern Süßigkeiten angeboten haben soll.

Und das ist zunächst einmal nicht falsch. Immer wieder wird von Fällen berichtet, in denen Kindern Süssigkeiten von Unbekannten dargeboten werden, die Kontakt aufnehmen wollen und nichts Gutes im Sinn haben. Die Polizei in Hameln stellt dazu klar, daß in Zusammenhang mit diesem gemeldeten Fahrer kein Hinweis auf Straftaten vorliegt. Er soll auch kein Kind mit den Süßigkeiten in sein Fahrzeug gelockt haben.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE