Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Und einen Führerschein hatte er auch nicht

Betrunken, unter Drogen stehend, entzieht sich ein Emmerthaler im Caddy der Polizeikontrolle - doch er wird von zwei Streifenwagen nach Verfolgungsjagd eingekeilt

Montag 13. August 2018 - Emmerthal (wbn). Der 46 Jahre alte Caddy-Fahrer wusste weshalb er die Anhaltezeichen der Polizei ignorierte und davonraste: Der Mann ist polizeibekannt, stand unter Einfluss von Alkohol und Drogen, war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, ist als Drogenkonsument und als Dealer in Erscheinung getreten.

Es kam zu einer riskanten Verfolgungsjagd auf der B1 und der B83. Doch die beiden Streifenwagen, die ihn verfolgten, ließen sich nicht abschütteln.

Weiterlesen...

 

Wegen der gestiegenen Wassertemperatur in der Weser

Hitzewelle zwingt das Kernkraftwerk in Grohnde zur Drosselung der Leistung

Mittwoch 1. August 2018 - Grohnde (wbn). Backofen Deutschland. Die Hitze zwingt jetzt auch die Betreiber von Kernkraftwerken die Leistungen der AKW herunterzufahren.

Der Grund: Die Wassertemperaturen in den Flüssen sind erheblich gestiegen und die Atomkraftwerke dürfen den Flüssen kein Kühlwasser mehr entnehmen.

Weiterlesen...

 

Einmalige Gelegenheit für Menschen, die das Ausgefallene lieben

Kult-Interieur mit Liebe zum Detail: Alles muss raus! Mobiliar und Schnickschnack aus der Alten Post in Esperde

Montag 30. Juli 2018 - Esperde (wbn). „Ein kompletter Biertresen, Stühle, Tische, Lampen und Schnickschnack" suchen einen neuen Besitzer, sagt Eva Wiegand, die langjährige „Bärchen“-Wirtin der kultigen „Alten Post“ in Esperde.

Interessenten können sich morgen, Dienstag, dem 31. Juli ab 18.00 Uhr direkt vor Ort in der Alten Post, Esperde, ein Bild von den Gegenständen im Restverkauf machen. Was gefällt, kann gleich erworben werden.

Weiterlesen...

 

Mitteilung aus dem Umweltministerium in Hannover

Schon wieder: Meldepflichtiges Ereignis im Atomkraftwerk in Grohnde

Dienstag 17. Juli 2018 - Grohnde / Emmerthal (wbn). Meldepflichtiges Ereignis im Atomkraftwerk Grohnde.

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz als die zuständige atomrechtliche Aufsichts- und Genehmigungsbehörde wurde von der Betreiberin des Kernkraftwerks Grohnde (KWG), der PreussenElektra, fristgerecht über ein Ereignis gemäß Atomrechtlicher Sicherheitsbeauftragten- und Meldeverordnung (AtSMV) informiert.

Weiterlesen...

 

Johannes Schraps: Von wichtiger bundespolitischer Bedeutung

Bückeberg-Projekt ist jetzt mit 725.000 Euro im Bundeshaushalt verankert

Mittwoch 27. Juni 2018 - Berlin / Emmerthal (wbn). Die als Dokumentationszentrum- und Lernort geplante Erinnerungsstätte am Bückeberg wird mit 725.000 Euro aus Bundesmitteln unterstützt.

In der heutigen Bereinigungssitzung hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags letzte Änderungsanträge für den Bundeshaushalt 2018 beschlossen. Der heimische Bundestagabgeordnete Johannes Schraps (SPD) erklärt: „Ich freue mich sehr über diese weitreichende finanzielle Unterstützung für den Bückeberg. Seit Beginn der Haushaltsberatungen habe ich mich intensiv für das Projekt eingesetzt.

Weiterlesen...

 

Reichserntedankfest-Dokumentation im Bauernmuseum Börry?

CDU stellt klare Bedingung: Ohne Einwohnerbefragung in Emmerthal kein weiterer Schritt am Bückeberg

Freitag 22. Juni 2018 - Emmerthal (wbn). Die Meinung der Bürger in Emmerthal soll die Grundlage für die Bückeberg-Diskussion bilden.

Die CDU-Kreistagsfraktion hat in Sachen „Bückeberg“ nochmals darauf gedrungen keinerlei Fakten zu schaffen ohne eine Befragung der Einwohner in Emmerthal. Sie hat am Montag zum wiederholten Male das Gelände des Bückebergs besucht, um anschließend in dem Landwirtschafts-Museum Börry mögliche Räumlichkeiten beziehungsweise Gebäude für die Präsentation der Aufarbeitung des Themas „Reichserntedankfest am Bückeberg“ zu besichtigen.

(Zum Bild: Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion in Börry. In der Mitte Ortsbürgermeister Rolf Keller. Foto: CDU)

Weiterlesen...

 

In "Stufe 0" eingeordnet

Regelventil betroffen: Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Grohnde

Donnerstag 21. Juni 2018 - Emmerthal / Grohnde (wbn). Ein meldepflichtiger Defekt an einem Regelventil im Atomkraftwerk Grohnde.

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz als die zuständige atomrechtliche Aufsichts- und Genehmigungsbehörde wurde von der Betreiberin des Kernkraftwerks Grohnde (KWG) fristgerecht über ein Ereignis gemäß Atomrechtlicher Sicherheitsbeauftragten- und Meldeverordnung (AtSMV) informiert.

Weiterlesen...

 

Am frühen Sonntag Morgen in Emmerthal (Mit Update)

Angler entdecken an der Weser Riesen-Würgeschlange (dreieinhalb Meter!) mit großem Killerpotential für Menschen

Montag 18. Juni 2018 - Emmerthal (wbn). Eine Riesen-Würgeschlange an der Weser.

Das klingt wie ein Horror-Märchen der Gebrüder Grimm, die so manche Geschichte entlang der Weser gesponnen hatten. Doch es war tatsächlich ein echter Tigerpython, der am Weserufer von zwei Anglern entdeckt worden ist und bei passender Gelegenheit theoretisch auch Menschen auf der Speisekarte haben kann. Ein Tigerpython kann in Ausnahmefällen mehr als fünf Meter lang werden.  In Indonesien hat vor kurzem erst ein Riesenpython eine Frau in ihrem Garten überfallen und hinuntergewürgt.

(Zum Bild: Der imposante Python lauert am Weserufer bei Emmerthal. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Es geschah jetzt in Emmerthal-Grohnde im Weserbergland

Die Betrüger werden immer dreister: Falsche Polizisten vor der Tür, mit falschem "Polizei-Auto"

Samstag 26. Mai 2018 - Emmerthal / Grohnde (wbn). Unglaublich: Jetzt kommen die falschen Polizisten schon an die Wohnungstür.

Sonst sind es ominöse Anrufe, bei denen frech behauptet wird, dass sich am Ende der angeblichen Amtsleitung ein Polizist befinde, der dienstlich einige Auskünfte verlange. Doch was sich jetzt in Emmerthal-Grohnde zugetragen hat, das ist von einem ganz anderen Kaliber. Da fuhren zwei angebliche Polizisten in einem angeblichen Polizeiauto vor, das auf den ersten Blick täuschend echt nachgeahmt war.

Weiterlesen...

 

Es geschah am Pfingstmontag

Schmerzhafter Verlust: Fahrräder im Wert von 5000 Euro aus Schuppen in Emmerthal gestohlen

Freitag 25. Mai 2018 - Emmerthal/Kirchohsen (wbn). Das schmerzt heftig: Fahrräder im Wert von mehr als 5000 Euro sind aus einem Schuppen in Emmerthal gestohlen worden.

Eines der Räder wurde zumindest in unmittelbarer Nähe zu dem Tatort von dem 46 Jahre alten Eigentümer entdeckt. Die Polizei bittet um Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge sowie auffällige Aktivitäten am Schuppen in der Straße „Auf dem Risch“ in Emmerthal-Kirchohsen.

Weiterlesen...

 

Auch CDU-Anhänger sind dafür

Emnid-Umfrage: Mehrheit der Deutschen will wesentlich frühere Abschaltung der Atomkraftwerke

Donnerstag 24. Mai 2018 - Hamburg / Börry (wbn). Das gilt auch für das AKW Grohnde: Die Mehrheit der Bevölkerung ist dafür, derzeit noch laufende Atomkraftwerke früher abzuschalten als bisher gesetzlich vorgesehen.

Selbst wenn der Staat dafür Entschädigungen an die Betreiber zahlen müsste. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE