Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Gestern Abend in Alfeld

Erneut Überfall auf Tankstelle: Angestellte mit Schußwaffe bedroht und geschlagen

Samstag 19. März 2016 - Alfeld (wbn). Überfall mit Schusswaffe: Ein Kapuzenmann hat gestern Abend die 50 Jahre alte Mitarbeiterin einer Tankstelle in der Hannoverschen Straße in Alfeld mit einem Schießeisen bedroht und zur Herausgabe des Bargeldes aufgefordert.

Als sie sich weigerte schlug er ihr ins Gesicht. Er langte selbst in die geöffnete Kasse und verschwand in der Dunkelheit.


Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht aus Alfeld: „Am Abend des 18.03.16, gg. 20.20 Uhr, betritt eine bisher unbekannte männliche Person (sportlich kräftig, ca.180 cm, bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover unter einer leichten Winter/Regenjacke, sowie einer Sonnenbrille) den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Hannoverschen Straße in Alfeld und fordert unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Als die zu diesem Zeitpunkt sich allein im Verkaufsraum aufhaltende Angestellte dies zunächst verweigert, schlägt der Täter ihr mit der Faust ins Gesicht. Die 50-jährige Angestellte erleidet eine Platzwunde am Auge. Der Täter ergreift aus der gerade geöffneten Kasse einen noch nicht fest stehenden Bargeldbetrag.

Anschließend flieht der Mann fußläufig in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung im Nahbereich durch Kräfte PK Alfeld, PK Elze, Pst Stadtoldendorf und der PI Hildesheim verlief ergebnislos.

Zeugen die verdächtige Beobachtungen im Bereich der Hannoverschen Straße zu dem o.g. Zeitpunkt gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei Alfeld 05181-91160 zu melden.“

 

 

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE