Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Brandursache noch unklar

Restehof im Vollbrand - Bewohner können sich in letzter Minute ins Freie retten

Sonntag 13. November 2016 - Espelkamp (wbn). Schreck in der Morgenstunde: Feuer in einem Restehof.

Die Bewohner konnten sich heute am frühen Morgen bei dem Brandausbruch gegen 5.30 Uhr rechtzeitig in Sicherheit bringen. Rasend schnell entwickelte sich das Schadensfeuer zu einem Vollbrand.

Fortsetzung von Seite 1

Das Wohnhaus ist daraufhin nicht mehr bewohnbar gewesen. Die eingesetzte Feuerwehr hatte den Wohnhausbrand nach etwa zwei Stunden gelöscht. Der Brandschaden wird mit 100.000 Euro angegeben. Die Brandursache konnte zur Stunde noch nicht geklärt werden. Nachfolgend der Polizeibericht aus Espelkamp: „Gegen 05.30 Uhr brach im Wohnhaus eines Restehofes in Fiestel-Gestringen, Gestringer Straße, ein Feuer aus.

Die anwesenden Bewohner konnten sich rechtzeitig retten und das Gebäude verlassen. Das Feuer breitete sich sehr schnell zu einem Vollbrand aus. Der Brand war nach ca. zwei Stunden durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht. Das Wohnhaus ist nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist derzeit nicht geklärt. Die Ermittlungen der Kripo dauern an. Der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro beziffert.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE