Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Mercedes-Fahrer verliert Kontrolle über sein Auto:

79-Jähriger kracht in einen Bus – Er hatte seinen Führerschein bereits freiwillig abgegeben

Freitag, 3. Februar 2017 – Oerlinghausen (wbn). Dieser Mercedes kracht in einen Bus: Ein 79-jähriger Senior verliert die Kontrolle über sein Auto, reist ein Hinweisschild auf einer Verkehrsinsel um, driftet 60 Meter über die Gegenfahrbahn und crasht letztendlich mit einem in einer Haltestelle stehenden Bus. Kurios: Der 79-Jährige hatte seinen Führerschein bereits im vergangenem Jahr freiwillig abgegeben.

Der Senior war am Donnerstagmittag in Oerlinghausen unterwegs und fuhr Richtung Lipperreihe, als er in Höhe der Kreuzung „Holter Straße/Stukenbrocker Weg“ die Kontrolle über seinen Mercedes verlor. Bei dem Unfall mit dem Bus, der eine Leerfahrt hatte, wurden die beiden Insassen des Mercedes – der 79-jährige Fahrzeugführer und seine Ehefrau – verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Dem Busfahrer passierte nichts.

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Detmold:

„Auf der Holter Straße hat am Donnerstag ein 79-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Mercedes verloren und ist in einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite stehenden Bus (Leerfahrt) gekracht. Der Unfall ereignete sich gegen 12.30 Uhr, als der Mann mit seinem PKW die Holter Straße in Richtung Lipperreihe befuhr. Nachdem er die Kreuzung "Holter Straße / Stukenbrocker Weg" überquert hatte, geriet der Wagen nach links außer Kontrolle, überquerte einen Teil der installierten Verkehrsinsel, driftete weitere 60 Meter nach links über die Gegenfahrbahn und krachte gegen den in einer Haltestelle stehenden Bus. Der Autofahrer und seine Ehefrau kamen verletzt ins Klinikum, das sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Der nicht mehr fahrbereite Mercedes musste abgeschleppt werden. Auf der Verkehrsinsel ist ein Hinweisschild komplett zerstört worden. Der entstandene Sachschaden liegt bei mehreren Tausend Euro. Der 79-Jährige ist nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis, da er diese vor genau einem Jahr freiwillig abgegeben hat.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE