Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Es geschah beim Abladen der Erde

Was für ein Pech aber auch: Mulden-Kipper kippt mit in die Mulde

Montag 17. September 2018 - Hildesheim (wbn). Wenn ein Muldenkipper in die Mulde kippt, dann ist das nicht unbedingt gewollt – wenn das gesamte Fahrzeug dabei in die Mulde umkippt.

Ein Sattelzug-Fahrer hatte heute Morgen im Gewerbegebiet Bavenstedt diesbezüglich eine sehr schmerzhafte Erfahrung gemacht. Seine Zugmaschine mit Auflieger ist beim Abladen von Erde nach links umgekippt. Der Brummi-Pechvogel erlitt dabei eine Kopfverletzung.

(Zum Bild: Der Fahrer erlitt bei diesem Unfall eine Kopfverletzung.Foto: Polizei)

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht aus Hildesheim. „Am 17.09.2018, gegen 06:45 Uhr kippte ein Sattelzug (Zugmaschine mit Auflieger) auf dem Gelände einer Hildesheimer Firma im Gewerbegebiet Bavenstedt um. Der Fahrer wurde dabei verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Zur Vorfallszeit fuhr der Sattelzug auf dem Firmengelände rückwärts an einen Erdhaufen heran, um dort Erde abzuladen. Dabei stand der Auflieger des Zuges auf dem unteren Bereich des Erdhaufens. Beim Hochfahren der Auflieger-Mulde kippte der gesamte Zug nach links um. Der Fahrer zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu, die anschließend in einem Hildesheimer Krankenhaus behandelt wurde. Am Ereignisort waren neben der Polizei auch ein Rettungswagen und die Berufsfeuerwehr Hildesheim eingesetzt.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE