Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Folgenschwerer Zusammenstoß auf der B1

Fünf Verletzte! Audi-Fahrer überholt und kracht frontal gegen BMW

Donnerstag 11. April 2019 - Barntrup (wbn). Und wieder konnte einer nicht warten. Zusammenstoß zweier Personenwagen auf der Bundesstraße 1 zwischen Barntrup und Sonnenborn – fünf Verletzte sind die Folge.

Ein 21-Jähriger aus Schieder hat mit seinem Audi zwei verkehrsbedingt wartende Fahrzeuge überholt und ist im Gegenverkehr frontal mit dem BMW eines 22-Jährigen aus Nieheim zusammengestoßen. Dabei wurde der Audi gegen die beiden wartenden Pkw geschleudert.

Fortsetzung von Seite 1
Dazu die Polizei: „Der 22jährige Nieheimer wurde durch Zusammenstoß in seinem BMW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Er wurde im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in ein Bielefelder Krankenhaus geflogen. Die Beifahrerin des Nieheimers und der Fahrer des überholenden Audis wurden ebenfalls schwerverletzt und mittels Rettungswagen dem Klinikum in Bad Pyrmont zugeführt. Die Fahrerin des wartenden Pkw und ihr Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Hameln verbracht.“

Am Mittwochnachmittag, gegen 16:45 h, kam es auf der B1 zwischen Barntrup und Sonneborn zu einem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt 5 Verletzten. Zur Unfallzeit befuhr ein 21jähriger Mann aus Schieder mit seinem PKW Audi die B 1 von Barntrup in Richtung Hameln. In Höhe der Einfahrt zum Steinbruch auf der Grießemer Straße überholte er zwei verkehrsbedingt wartende Pkw und stieß im Gegenverkehr frontal mit dem entgegenkommenden Pkw BMW eines 22jährigen Mannes aus Nieheim zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Audi gegen den vorderen der beiden wartenden Pkw geschleudert.

Der 22jährige Nieheimer wurde durch Zusammenstoß in seinem BMW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Er wurde im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in ein Bielefelder Krankenhaus geflogen. Die Beifahrerin des Nieheimers und der Fahrer des überholenden Audis wurden ebenfalls schwerverletzt und mittels Rettungswagen dem Klinikum in Bad Pyrmont zugeführt.

Die Fahrerin des wartenden Pkw und ihr Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Hameln verbracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme und anschließende Aufräumarbeiten musste die B1 bis 21.15 Uhr komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. EUR 50.000,-

 

 

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE