Mit den ersten frühlingswarmen Sonnenstrahlen

Ducati-Biker stürzt nach S-Kurve - Hubschrauber fliegt den Schwerverletzten in die Klinik

Montag 22. Februar 2021 - Borgentreich / Höxter (wbn). Die ersten warmen Sonnenstrahlen um 20 Grad haben auch die Biker auf die Straße gelockt.

Und schon gibt es wieder die ersten schweren Unfälle der Motorradfahrer. So kam es zu einem Alleinunfall zwischen Borgentreich-Manrode und Trendelburg. Ein 53 Jahre alter Biker aus Göttingen war mit seiner Ducati nach einer S-Kurve ins Schleudern geraten und gestürzt. Mit einem Rettungshubschrauber musste er in eine Klinik geflogen werden.

(Zum Bild: Auf der Landesstraße 763 nahe Manrode hat dieser Rettungshubschrauber den schwer verletzten Motorradfahrer aufgenommen. Foto: Polizei)

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht: „Ein Motorradfahrer aus Göttingen ist am Sonntag (21. Februar) bei einem Alleinunfall zwischen Borgentreich-Manrode und Trendelburg schwer verletzt worden.

Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Klinik. Der 53-jährige Motorradfahrer fuhr gegen 15:45 Uhr mit seiner Ducati auf der Landstraße 763 Richtung Manrode, geriet nach Durchfahren einer S-Kurve ins Schleudern und kam auf der Gegenfahrbahn zu Fall.

Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde für den Krankentransport ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Ein Abschleppunternehmer transportierte die nicht mehr fahrbereite Ducati ab. Bei der Sperrung der Unfallstelle in beide Fahrtrichtungen unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Borgentreich die Polizei.“