Es geschah mitten in der Nacht

Einbrecher bedroht und verletzt altes Ehepaar mit dem Messer

Freitag 5. März 2021 – Göxe / Barsinghausen (wbn). Der Räuber kam in der Nacht, bedrohte und verletzte das beim Einbruch wachgewordene Ehepaar.

Er forderte Geld und durchstöberte die Wohnung nach Wertgegenständen und verschwand wieder in der Dunkelheit.

Fortsetzung von Seite 1
Die beiden Opfer – 82 und 78 Jahre alt – beschreiben den Täter wie folgt: „Männlich, circa 1,70 Meter groß, schlank, circa 20-25 Jahre alt. Er war mit einer dunklen, hüftlangen Kapuzenjacke mit Reißverschluss bekleidet und trug als Maskierung eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung mit weißer Applikation.“ Die Polizei bittet um Hinweise. Nachfolgend der Polizeibericht: „In den frühen Morgenstunden am Freitag, 05.03.2021, ist es in Barsinghausen, OT Göxe, zu einem Raubüberfall in einer Wohnung gekommen. Dabei wurden die beiden Bewohner verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben.

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes ereignete sich das Verbrechen zwischen 03:00 Uhr und 04:15 Uhr. Ein bislang unbekannter Täter schlug die Fensterscheibe einer Gaststätte an der Golterner Straße ein und gelangte in den Gastraum. Von dort betrat er anschließend die Wohnräume im Obergeschoss. Das dort wohnende Ehepaar (m, 82 Jahre und w, 78 Jahre) wurde durch die Geräusche wach und traf unvermittelt auf den Eindringling. Dieser bedrohte beide mit einem Messer und forderte Geld. Dann durchsuchte er die Wohnung nach Wertsachen und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Was genau entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Beide Bewohner erlitten leichte Verletzungen, die vermutlich durch das Messer verursacht wurden.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, circa 1,70 Meter groß, schlank, circa 20-25 Jahre alt. Er war mit einer dunklen, hüftlangen Kapuzenjacke mit Reißverschluss bekleidet und trug als Maskierung eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung mit weißer Applikation.

Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes in Wohnung und sucht nach Zeugen, die insbesondere im Bereich Göxe verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden.“