Bürgermeister Krüger ist nicht unzufrieden

Allein im Juni 7.800 Badegäste im Baxmann-Bad - und der Sommer ist noch steigerungsfähig

Hessisch Oldendorf (wbn). Die Halbzeitbilanz der diesjährigen Badesaison in Hessisch Oldendorf fällt nicht schlecht aus.

Dass ein Besuch im Freibad in starkem Maße vom Wetter abhängt, versteht sich von selbst. Im Hessisch Oldendorfer Baxmannbad konnte allerdings festgestellt werden, dass trotz des holprigen Starts des Sommers 2013 die Besucherzahlen auch in diesem Jahr durchaus zufriedenstellend sind. So konnten im abgelaufenen Monat Juni 7.800 Badegäste begrüßt werden, womit der Schnitt der letzten Jahre erreicht wird. Und die Besucherzahlen sind auch weiterhin erfreulich.


Fortsetzung von Seite 1

Am vergangenen Wochenende, seit dem der Sommer endlich auch seinen Namen verdient hat, tummelten sich 1.435 Gäste im Baxmannbad. (Freitag, 5.7.  222 Gäste, Samstag, 6.7.  423 Gäste und Sonntag, 7.7.  790 Gäste). Auch wenn mit den bisherigen Zahlen die Werte des Super-Sommers 2009 mit mehr als 40.000 Badegästen wohl nicht mehr erreicht werden, ist man im Rathaus von Hessisch Oldendorf durchaus zufrieden.
„Die relativ stabilen Gästezahlen zeigen die hohe Akzeptanz und sind damit auch Beleg für die gute Qualität des Baxmannbades und der Arbeit unseres Baxmannbad-Teams. Und sie sind Ansporn, diese Qualität auch weiterhin zu erhalten und zu verbessern“, zieht Bürgermeister Harald Krüger eine erste Zwischenbilanz für diese Badesaison. Und schon am kommenden Wochenende ist beim Sommerfest mit vielen Attraktionen, freiem Eintritt und voraussichtlich bestem Wetter mit einer weiteren Steigerung der Gästezahlen zu rechnen.