Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Die Ermittlungen gehen weiter
Nach Parkplatz-Mord in Asemissen: Polizei stellt das Fluchtfahrzeug der Täter sicher

Freitag 27. Februar 2015 - Detmold/Leopoldshöhe-Asemissen (wbn). Seit Wochen ermitteln die Beamten der Mordkommission Täter und Hintergründe zu den tödlichen Schüssen auf dem Mobelhaus-Parkplatzes in Asemissen (die Weserbergland-Nachrichten.de berichteten mehrfach). Jetzt gehen die Ermittler davon aus, den gesuchten schwarzen Audi gefunden zu haben, mit dem die Täter geflüchtet waren.

Es ist ein weiteres Puzzleteil in dem Fall, der Anfang Februar einem 36 Jahre alten Mann das Leben gekostet hat. Bereits vor zwei Wochen war ein dringend Tatverdächtiger Mann aus Lage festgenommen worden. Über die Hintergründe der Bluttat ist noch nichts weiter bekannt.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Detmold:

„Die Ermittlungen der Mordkommission im Fall der tödlichen Schussabgabe auf dem Parkplatz des Möbelhauses Roller in Asemissen (wir berichteten mehrfach) laufen weiter auf Hochtouren.

Zeitnah nach der Tat haben Fahnder in Detmold einen schwarzen Audi A4 Avant mit LIP-Kennzeichen gefunden. Die Ermittler gehen mittlerweile davon aus, dass es sich um das mutmaßliche Fahrzeug handelt, mit dem die Täter vom Parkplatz geflüchtet sind. Die Ermittlungen dauern an.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE