Was haben die Täter alles auf dem Kerbholz?
Unbekannte fällen Laubbäume – jetzt ermittelt die Polizei

Montag 7. März 2016 - Uslar (wbn). Rätselhafter Baumfrevel in Uslar: Unbekannte haben auf zwei privaten Gartengrundstücken mehrere Laubbäume gefällt.

Zwar waren die zwölf bis fünfzehn Meter hohen Bäume fachgerecht umgesägt worden, es hatte aber offenbar nie einen Auftrag dazu gegeben. Jetzt ermittelt die Polizei.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht aus Uslar:

„Ein ungewöhnlicher Fall von Sachbeschädigungen ereignete sich in den letzten drei Wochen in der Uslarer Rosenstr. Unbekannte sägten auf zwei Gartengrundstücken mehrere Laubbäume fachgerecht um. Die Bäume hatten eine Höhe von ca. 12 - 15 m und einen Durchmesser von ca. 40 - 80 cm. Da die Arbeiten nicht unbemerkt durchgeführt werden konnten und auch einige Zeit in Anspruch genommen haben dürften, werden evtl. Zeugen gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Uslar, Tel. 05571/92600-0, in Verbindung zu setzen. Geschädigt wurden eine 50jähr. Uslarerin sowie ein 59jähr. Bewohner eines Uslarer Ortsteils.“