Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

Wetter Hannover



Das besondere WBNachrichten-Video
Als die Baxmannhalle zum Bienenkorb des Landesverbandes der Imker wurde...

28. Februar 2015 - Hameln (wbn). Die Baxmannhalle in Hessisch Oldendorf ist vorübergehend zum Bienenkorb geworden – denn Niedersachsens Imker sind ausgeschwärmt. Auf der 151. Versammlung des Landesverbandes Hannoverscher Imker drehte sich alles um das honigsüße Thema der Bienenhaltung. Und die liegt voll im Trend. Die Niedersachsen „fliegen geradezu“ auf die naturnahe Beschäftigung mit dem blühenden Königreich der Bienenkönigin. Wir sprachen in Hessisch Oldendorf mit dem Landesvorsitzenden der Imker und der heißt, nein, das ist kein Marketing-Gag, tatsächlich Jürgen Frühling.

Mehr als 1000 Neuzugänge hat sein Landesverband in den zurückliegenden zwei Jahren zu verzeichnen. Und immerhin 44.000 Bienenvölker sorgen in Frühlings Landesverband für blühende Landschaften. Dirk Adomat, bienenfleißiger Imker und Mitorganisator dieser Veranstaltung vom vergangenen Wochenende hat für die Weserbergland-Nachrichten.de nachfolgenden Verlaufsbericht beigesteuert.

 

Fortsetzung von Seite 1

Landesverband zu Gast „im gelobten Land der Imkerei“

Hessisch Oldendorf (wbn/DA) - Zur 151. Versammlung des Landesverbandes der Hannoverschen Imker trafen sich Niedersachsens Imker in der Stadthalle in Hessisch Oldendorf. Helge Hiddensen begrüßte als Vorsitzender des Hessisch Oldendorfer Imkervereins die Gäste „im gelobten Land der Imkerei“, denn die Vielfältigkeit der Natur hebt das Weserbergland deutlich hervor. Das macht es besonders für die Bienenhaltung interessant.

Bienen in einer intakten Natur zu halten, war auch das Kernthema der Tagung. Die Gäste aus dem Bereich der Landwirtschaft wiesen auf die Zusammenarbeit der Imkerinnen und Imker im Rahmen der bestehenden Blühstreifenprogramme hin. Zusätzliche Fördermittel können Landwirte erhalten, wenn sie mit Imkern kooperieren und Blühstreifen in der Nähe von Bienenständen anlegen. Ein Thema, das insbesondere der neue Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsens, Gerhard Schwetje, den Delegierten darlegte. Die Landwirtschaftskammer und das Landvolk haben die Notwendigkeit der Bienenhaltung betont und auch das eigene Interesse an einer intakten Landschaft hervorgehoben.

Die Imkerei begeistert auch immer mehr junge Menschen. Der Verband konnte in den letzten Jahren einen deutlichen Mitgliederzuwachs verzeichnen. „Das Interesse an sich mit den Zusammenhängen in der Natur zu beschäftigen ist deutlich gestiegen“, machte Dirk Adomat als Vorsitzender des Hameln-Pyrmonter Imkervereins deutlich. „Damit geht eine steigende Nachfrage nach Schulungen und Fortbildungsveranstaltungen einher. Nachwuchssorgen haben wir Imker derzeit nicht. Darüber hinaus ist unser Honig als ein regionales Produkt ein stark nachgefragtes Lebensmittel.“

 

 


 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE