Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

Wetter Hannover


Piepmätze weg!
Vogel-Klau in Hildesheim: Welcher unbekannte Dieb hat 28 Kanaries gestohlen?

Montag 18. Mai 2015 - Hildesheim (wbn). Dieser Dieb hat nicht nur einen Vogel, sondern gleich 28! Am Wochenende ist der Unbekannte in einen Garten an der Peiner Landstraße eingedrungen und hat dort eine Außenvoliere aufgebrochen. Seine Beute: Gut zwei Dutzend von den lieblichen Singvögeln.

Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls – eine wie auch immer motivierte Befreiungsaktion wird derzeit ausgeschlossen. Der 53 Jahre alte Besitzer hatte das Fehlen seiner gefiederten Haustiere am Samstagmorgen festgestellt und die Ordnungshüter alarmiert. Die suchen jetzt sowohl die Vögel als auch den Dieb, bitten um Zeugenhinweise.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht aus Hildesheim:

„Ein bislang unbekannter Täter hat am vergangenen Wochenende aus einer Außenvoliere insgesamt 28 Kanierenvögel gestohlen. Die Tat ereignete sich von Freitag, 15.5., 20:30 Uhr, bis Samstag, 16.5., 07:45 Uhr. Nach Angaben des Geschädigten, einem 53-Jährigen Hildesheimer, züchtet er diese Vögel auf seinem Gartengrundstück, das an der Peiner Landstraße liegt, in einer entsprechenden Voliere. Der Täter gelangte an nicht bekannter Stelle auf das Gartengelände, brach hier die Voliere auf und fing 28 Kanaries ein. Die Polizei sucht nun nach Zeugen der Tat. "Es ist kaum vorstellbar, dass es unbemerkt bleibt, wenn jemand plötzlich im Besitz von 28 Kanaries ist", sinniert Polizeisprecher Claus Kubik. Möglicherweise werden die Vögel auch zum Kauf angeboten. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE