Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

Wetter Hannover


Landkreis hofft auf starke Beteiligung
Jetzt werden die Eltern gefragt: Oberschule oder Integrierte Gesamtschule für Hessisch Oldendorf?

Freitag 5. Juni 2015 - Hameln/ Hessisch Oldendorf (wbn). Welche Schulform ist für den Standort Hessisch Oldendorf am besten geeignet? Nachdem die Kreispolitik bereits im März die Weichen für eine kreisweite Befragung gestellt hat, ist nun die Meinung der Eltern gefragt.

Mit den Stimmen der Erziehungsberechtigten aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont, deren Kind das letzte Kindergartenjahr oder die Grundschule in den Klassen 1 bis 3 besucht, soll das Interesse an der Errichtung einer Integrierten Gesamtschule (IGS) in Hessisch Oldendorf ermittelt werden.

(Zum Bild: Eltern können die Möglichkeit nutzen, über das Schulangebot mitzubestimmen. Die Befragungsunterlagen sollen in der kommenden Woche versendet werden. Foto: Landkreis Hameln-Pyrmont)

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Außerdem sollen die Erziehungsberechtigten kreisweit danach gefragt werden, welche Schulform sie sich für Ihr Kind wünschen. Die Schulverwaltung verspricht sich dadurch eine aussagekräftige Datenbasis für die künftige Entwicklung ihrer Schulen.

Die Befragungsunterlagen werden in der zweiten Juniwoche versandt und sind bis zum 26. Juni  2015 an den Landkreis zurück zu geben. Die erhobenen Daten werden vertraulich behandelt und nach Auswertung der Fragebögen vernichtet.

Mitbestimmung durch die Eltern

Mit einer Teilnahme an dieser Befragung haben Eltern die Möglichkeit, über das Schulangebot in Hessisch Oldendorf mitzubestimmen: bleibt es eine Oberschule oder wird eine IGS eingerichtet?

Die Kreisverwaltung bietet Eltern in insgesamt vier Abendveranstaltungen die Möglichkeit,  kompetente Antworten auf ihre Fragen zu erhalten, um ausreichend informiert die richtige Entscheidung für die schulische Zukunft  ihres Kindes treffen zu können. Dabei werden die Schulformen IGS und Oberschule sowie ihre Entwicklungsmöglichkeiten durch Vertreter beider Schulformen vorgestellt.

Öffentliche Info-Veranstaltungen

Zu folgenden öffentlichen Informationsveranstaltungen sind alle interessierten Erziehungsberechtigen herzlich eingeladen:

  • am 15. Juni ab 19.00 Uhr in der Oberschule Hessisch Oldendorf (Mensa)
  • am 17. Juni ab 17.00 Uhr in der Grundschule Hemeringen
  • am 18.Juni ab 18.00 Uhr in der Grundschule Hesslingen und
  • am 22. Juni ab 18.00 Uhr in der Grundschule Fischbeck

Die Kreisverwaltung hofft auf eine starke Beteiligung der Erziehungsberechtigten Kreisrätin Petra Broistedt appelliert deshalb an alle Teilnahmeberechtigten: „Machen Sie mit! Nutzen Sie Ihr Stimmrecht, um über die Zukunft der Schule in Hessisch Oldendorf mitzuentscheiden.“

Übersetzungshilfen zu der Befragung sind in türkischer, russischer, serbischer und albanischer Sprache unter www.hameln-pyrmont.de zu finden sowie in den Schulen und Kindergärten erhältlich.

Für weitere Informationen zu der Elternbefragung oder den Informationsveranstaltungen steht das Team Schulen der Kreisverwaltung unter der Telefonnummer (0 51 51) 903 3701 zur Verfügung.

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE