Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

Wetter Hannover


Polizei zeigt Videos der Überwachungskamera - der Gauner mit den weißen Handschuhen

Übel mitgespielt: Hier überfallen zwei Gangster gerade die Spielothek in Hessisch Oldendorf

Hessisch Oldendorf (wbn). Nach dem Raub auf die Spielothek in Hessisch Oldendorf: Die Polizei fahndet mit Video-Bildern und einer genaueren Personenbeschreibung nach den unbekannten Tätern. Eine besondere Rolle spielen die weißen Handschuhe eines Verdächtigen.

Nachfolgend die Schilderung der Kripo: Am Mittwoch, dem 17.11.2010, gegen 1:10 Uhr, kam es zu einem schweren Raub auf eine Spielothek in Hessisch Oldendorf. Die zwei unbekannten, männlichen und maskierten Täter betraten über einen Hintereingang die Spielothek und erbeuteten mehrere Hundert Euro Bargeld.

Ein Klopfen an der Eingangstür

Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass es bereits am 5.11.2010 zu einem Vorfall in der Spielothek gekommen sei. An diesem Tag hatte die Spielhallenaufsicht, gegen 2:00 Uhr, beim Abschließen der Räumlichkeiten ein Klopfen an der bereits verschlossenen Eingangstür bemerkt. Diese rief  der klopfenden Person zu, dass bereits Geschlossen sei. Durch einen Spalt am Fenster konnte die Spielhallenaufsicht erkennen, dass die vor der Eingangstür stehende Person weiße Handschuhe getragen habe. Kurze Zeit später verließ der Mitarbeiter die Räumlichkeiten um das am Gebäude befestigte Außengitter herunter zu lassen.

(Zum Bild: Hier der Moment des Überfalls auf die Spielhallenaufsicht. Fotos: Polizei)

Fortsetzung von Seite 1

Plötzlich stellte er fest, dass eine männliche, maskierte Person mit weißen Handschuhen neben ihm stand. Völlig verdutzt sprach der Mitarbeiter die Person an. Unmittelbar danach rannte der Maskierte davon. Aufgrund des Erscheinungsbildes könnte es sich bei dieser Person um einen der Täter handeln.

Ein Mann mit weißen Handschuhen...

Nur wenige Tage später bemerkte der Mitarbeiter in der Innenstadt von Hessisch Oldendorf einen Mann, der mit einen Hund spazieren ging. Dieser trug weiße Handschuhe. Nach Einschätzung des Überfallenden könnte es sich hierbei um die Person vom 05.11.2010 bzw. um einen der Täter handeln.

Die Ermittler des 2. Fachkommissariats der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden vermuten, dass es sich bei den Tätern, aufgrund der Vorgehensweise bei Tatausführung, um ortskundige Personen handelt.

 Die Täter werden wie folgt beschrieben:

 - ca. 20-30 Jahre

   - ca. 175 cm

   - kräftige Statur

   - schwarze Oberbekleidung (Kapuzenpullover)

   - schwarze Jogginghose

   - einer der Täter sprach deutsch mit südländischem Akzent

 Die bislang unbekannten Täter wurden bei Tatausführung videografiert 

 Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt: 

- Wer kennt die auf den Bildern der Überwachungskamera

     abgebildeten Täter? Aufgrund  der schwarzen Kleidung und

     Maskierung ist besonders auf die Körperhaltung/- statur zu

     achten.

   - Wer kennt eine männliche Person, die einen Hund (vermutlich

     Pittbull) besitzt und im Stadtgebiet von Hessisch Oldendorf

     spazieren geht bzw. sich dort aufhält.

 

   Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden (Telefon 05151-933222) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE