Sie wollten zum wiederholten Mal Babynahrung klauen…
Polizei Minden fragt: Wer kennt diese beiden Ladendiebe?

Mittwoch 6. Juli 2016 - Porta Westfalica (wbn). Öffentlichkeitsfahndung: Die Polizei Minden-Lübbecke sucht mit zwei Aufnahmen aus der Überwachungskamera nach Ladendieben, die offenbar schon mehrfach versucht haben, aus Geschäften im Raum Porta Westfalica Säuglingsnahrung zu klauen.

Offensichtlich hatten sie es gezielt auf Baby-Milchpulver abgesehen – waren aber bei zwei Taten in Holzhausen und Barkhausen aufgeflogen und letztlich jeweils ohne Diebesgut geflüchtet. Jetzt fragt die Polizei: Wer kennt die abgebildeten Männer und kann Angaben zu deren Aufenthaltsort machen?

(Zum Bild: Außergewöhnliches Beuteschema oder seltsamer Geschmack: Diese beiden Ladendiebe hatten es bei ihren Coups auf Milchpulver für Babys abgesehen. Jetzt fahndet die Polizei nach ihnen. Fotos: Polizei)

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Minden:

„Nachdem Ladendiebe versucht haben in zwei Geschäften in Porta Westfalica größere Mengen Milchpulver zu stehlen, hofft die Polizei den Unbekannten nun mit Hilfe der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Die Beamten veröffentlichen zu diesem Zweck Fotos von zwei Verdächtigen.

Das Duo war bereits im Januar in einem Einkaufsmarkt an der Vlothoer Straße in Holzhausen aufgefallen, als sich die Männer gezielt an dem Regal mit Babynahrung zu schaffen machten. Die Unbekannten verstauten die Packungen in eine mitgebrachte Einkaufstasche. Als der Diebstahl aufflog und das Personal die Flüchtenden verfolgte, verloren die Männer die Beute. Allerdings wurde das Duo zuvor in dem Geschäft von der Videokamera erfasst.

Mit der gleichen Masche versuchte ein Mann Mitte März 12 Packungen der Babynahrung aus einem Geschäft an der Feldstraße in Barkhausen zu entwenden. Auch er wurde entdeckt, floh aus dem Geschäft und ließ die Ware zurück.

Die Polizei fragt nun: "Wer kennt die trotz schlechter Bildqualität auf den Fotos abgebildeten Männer und kann Angaben zu deren Aufenthalt geben?". Hinweise werden von den Ermittlern in Minden unter (0571) 8866-0 erbeten.“