Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

Wetter Hannover


Angriff auf einen 18-jährigen Radfahrer

Polizei sucht diesen Räuber mit südländischem Aussehen

Sonntag 28. Oktober 2018 - Hannover (wbn). Mit einem Phantombild sucht die Polizei einen „südländisch aussehenden Räuber“.

Die Tat selbst liegt schon einige Zeit zurück. Der Täter hatte einem 18-Jährigen in Hannover-Badenstedt an der Empelder Straße das Fahrrad gestohlen. Er hatte den 18-Jährigen zur Seite gestoßen als dieser verkehrsbedingt halten musste. Das erbeutete Rad ist ein schwarzes 28'er Herrenrad der Marke Triumph. Die Polizei beschreibt den Räuber wie folgt: „Der südländisch aussehende Räuber ist etwa 30 Jahre alt, zirka 1,85 Meter groß und schmächtig. Er hat dunkle, an den Seiten rasierte und oben nach hinten gekämmte Haare und einen dunklen Vollbart. Er trug eine dunkle Hose, eine schwarze, glänzende Jacke und schwarze "Air Max"-Turnschuhe mit weißem Nike-Abzeichen. Auffällig ist die Akne des Täters sowie ein im linken Ohr getragener Stecker.“

Weiterlesen...

 

Es geschah heute Abend

Feuerdrama in Wohnhaus: 29 Jahre alter Mann erleidet tödliche Brandverletzungen

Samstag 21. Oktober 2018 - Hannover (wbn). In den Flammen bei einem Wohnungsbrand tödlich verletzt!

Ein 29 Jahre alter Mann ist heute bei dem Brand in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Polluxhof im Stadtteil Auf der Horst seinen schweren Brandverletzungen erlegen. Die 25 Jahre alte Ehefrau hat ebenfalls schwere Verletzungen erlitten und ist mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht worden.

Weiterlesen...

 

Missbrauchsstudie der katholischen Kirche

Stefan Birkner: Landesregierung muss sich klar positionieren – FDP macht Umgang mit den Erkenntnissen aus der Missbrauchsstudie zum Thema

Donnerstag 18. Oktober 2018 - Hannover (wbn). Der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Stefan Birkner, kritisiert die aktuelle Haltung von Ministerin Havliza bezüglich der Aufarbeitung der Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche.

Birkner: „Die Ministerin macht es sich zu einfach, wenn sie schlicht auf die Einschätzungen der Generalstaatsanwaltschaften verweist, dass es keinen Anfangsverdacht für strafrechtliche Ermittlungen gebe. Wir würden gerne wissen, ob die Ministerin und das Ministerium diese Einschätzung teilen und sich zu eigen machen.“ Bayern zeige gerade, dass es auch anders geht.

Weiterlesen...

 
Weil (SPD) und Althusmann (CDU) einig:
Neue Gesichter nötig? Ergebnisse in Bayern Quittung für Dauerstreit in der Bundesregierung
Montag 15. Oktober 2018 - Hannover / München (wbn). Die Bayernwahl hat bundesweit Wellen geschlagen. Niedersächsische Landespolitiker warnen heute Vormittag in Interviews mit dem NDR 1 Niedersachsen vor vorschnellen Personaldiskussionen.

Die dramatischen Verluste von CSU und SPD bei der Bayernwahl sind auch eine Folge des Dauerstreits in der Großen Koalition in Berlin. Davon sind sowohl Niedersachsens Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Weil als auch Wirtschaftsminister und CDU-Landesvorsitzender Althusmann überzeugt.

Weiterlesen...

 

Vor dem Abschiedsspiel in der HDI-Arena überreicht

Er hat sportlich und sozial überzeugt: Ministerpräsident Weil verleiht Mertesacker die Sportmedaille

Samstag 13. Oktober 2018 - Hannover (wbn). Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat am Sonnabend Per Mertesacker die Niedersächsische Sportmedaille verliehen.

Kurz vor dem Anpfiff von Mertesackers Abschiedsspiel in der HDI-Arena in Hannover überreichte Weil dem 2014er Fußball-Weltmeister die höchste sportliche Auszeichnung des Landes.

Weiterlesen...

 

Es geschah heute in aller Öffentlichkeit

Täter rammt seinem Opfer unvermittelt ein Messer in den Rücken

Sonntag 7. Oktober 2018 - Hannover (wbn). Und plötzlich hatte ein 25-Jähriger in aller Öffentlichkeit in der Stadtbahnstation Kröpcke in Hannover ein Messer im Rücken.

Das Opfer war zuvor von dem 35 Jahre alten Täter bedroht worden. Dieser konnte von der Polizei in Ricklingen ermittelt und festgenommen werden.

Weiterlesen...

 

Qualvolle Transporte bei Temperaturen von mehr als 30 Grad

Zum Welttierschutztag: Leid auf Tiertransporten zu beenden erfordert Mut

Dienstag 2. Oktober 2018 - Hannover (wbn). Das Leid auf Tiertransporten zu beenden erfordert Mut. Dies ist die Botschaft der Landestierschutzbeauftragten in Niedersachsen Manuela Dämmrich zum Welttierschutztag am Donnerstag 4. Oktober.

Allein in den drei Monaten Juli/August 2017 und Juli 2018 wurden nach Informationen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) 210 Langzeittransporte aus Deutschland über die bulgarisch-türkische Grenze in Länder außerhalb der EU genehmigt und abgefertigt. Und das obwohl die Transporttemperaturen von 30 Grad vorhersehbar überschritten wurden.

Weiterlesen...

 

Gewerkschaft NGG sieht Potential gegen Fachkräftemangel

In der Region Hannover haben 6.826 Flüchtlinge einen Job gefunden

Montag 24. September 2018 - Hannover (wbn). Integration per Job: Geflüchtet und mit einem Arbeitsvertrag in der Region Hannover angekommen – so ging es Ende vergangenen Jahres 6.826 Asylbewerbern.

Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit und spricht von einem „Ankommen in der Gesellschaft – bei Kollegen und Chefs“. Die NGG beruft sich hierbei auf eine neue Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Danach ist die Zahl der berufstätigen Flüchtlinge aus den acht wichtigsten Herkunftsländern – darunter Syrien, Afghanistan und der Irak – stark angestiegen.

Weiterlesen...

 

Sie haben ihn gefasst - seine DNA verriet ihn!

Der 31-Jährige, der nachts die Radfahrerin (22) jagte und im Straßengraben vergewaltigte, wird heute dem Haftrichter vorgeführt

Mittwoch 19. September 2018 - Hemmingen / Hannover (wbn). Ermittlungserfolg der Polizei! Der Vergewaltiger der 22 Jahre alten Radfahrerin, die sich nachts bei Hemmingen an der Arnumer Straße auf dem Heimweg befand – er ist gefasst worden.

Heute wird er dem Haftrichter zugeführt. DNA-Spuren hatten auf seine Fährte geführt.

Weiterlesen...

 

Schon mehrere Fälle im Raum Hannover

Angebliche "Vorwerk-Vertreter" erbeuten mit üblen Tricks das Geld ihrer Kundinnen

Dienstag 18. September 2018 – Döhren / Hannover (wbn). Der Markenname Vorwerk genießt in der älteren Generation noch besonderen Respekt – gewissermaßen als Ausdruck „deutscher“ Gründlichkeit und Zuverlässigkeit im Haus.

Einige Gauner machen sich diesen Vertrauensvorschuss zunutze und behaupten dreist in den Diensten des Unternehmens Vorwerk zu stehen. Als falsche „Vorwerk-Vertreter“ betrügen sie arglose ältere Damen, wollen angeblich 50-Euro-Scheine im Firmenwagen umtauschen und verschwinden auf Nimmerwiedersehen.

Weiterlesen...

 

Völlig betrunken und aggressiv

Sie haben wahllos Fußgänger mit dem Messer bedroht und verletzt: Polizist bringt zwei Tatverdächtige zu Boden

Sonntag 16. September 2018 - Hannover (wbn). Und wieder waren Messerstecher unterwegs, haben die Innenstadt von Hannover unsicher gemacht.

Zwei stark alkoholisierte Männer haben zuerst einen 19-Jährigen in Hannover am Opernplatz grundlos mit dem Messer leicht verletzt und mit Fäusten geschlagen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE