Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Keine Vernunft, kein Fahrvermögen, keinen Führerschein

Polizei macht drei Rasern Strich durch die Rechnung und stoppt in der Nacht Autorennen

Sonntag 26. April 2020 - Höxter (wbn). Die Polizei war schneller: Drei Fahrer wollten sich in Höxter heute Nacht ein Autorennen liefern. Doch ein Zeuge und die Polizei machten ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Einer der Beteiligten hatte auch noch im Geschwindigkeitsrausch einen Unfall gebaut. Der Fahrer beging Fahrerflucht, konnte aber von der Polizei ermittelt werden. Einen Führerschein hatte er auch nicht.

Fortsetzung von seite 1

Die Polizei hat nunmehr drei Strafverfahren eingeleitet. Nachfolgend der Polizeibericht aus Höxter: „Am Sonntag, 26.04.20 gegen 02.06 h wurde durch einen Zeugen ein mutmaßliches Autorennen in Höxter auf der Lütmarser Straße gemeldet, wobei ein PKW in Folge eines Unfalles liegen geblieben sei. Nahezu zeitgleich wurde durch eine Polizeistreife ein PKW im Nahbereich angehalten und kontrolliert, bei dem sich herausstellte, dass dieses Fahrzeug ebenfalls an dem Rennen beteiligt war.

Der verunfallte PKW konnte in Höhe der Jet- Tankstelle festgestellt werden. Der Fahrer dieses PKW war zunächst flüchtig, konnte jedoch ermittelt werden, er war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Auch der dritte am Rennen beteiligte Wagen wurde ermittelt. Gegen alle Beteiligten wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Bei dem Unfall entstand geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.“

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE