Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Aufmerksame Bürger alarmierten die Feuerwehr

Unbekannte wollten am Abend den Marktkauf anzünden

Mittwoch 24. Februar 2021 - Espelkamp (wbn).  Klarer Fall von Brandstiftung am Marktkauf in Espelkamp.

Die unbekannten Brandstifter hatten gestern am späten Abend an mehreren Stellen Feuer gelegt. So hatten sie Kunststoffreste im Bereich der Warenanlieferung angezündet. Ferner wies an anderer Stelle ein Verkaufsanhänger Brandspuren auf.

Fortsetzung von Seite 1
Die Täter wollten wollten erkennbar einen möglichst großen Schaden mit einem Großbrand anrichten. Dass dies in letzter Minute vereitelt werden konnte ist aufmerksamen Bürgern zu verdanken, die gegen 22 Uhr gestern Abend Polizei und Feuerwehr alarmierten. Nachfolgend der Polizeibericht: „Unbekannte haben späten Dienstagabend am Marktkauf im Bereich der Warenanlieferung ein Feuer gelegt. Dabei entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Zudem beschäftigen die Ermittler verschmorte Kunststoffreste an einem Verkaufswagen vor dem Eingangsbereich. Möglicherweise sollte auch hier Schaden entstehen.

Zeugen hatten um kurz vor 22 Uhr die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei auf die von der Beuthener Straße zu sehenden Flammen an den Anlieferungsrampen in Kenntnis gesetzt. Nach Beendigung der Löscharbeiten ergaben die Ermittlungen, dass die Unbekannten offenbar zunächst dort abgelagerte zu Ballen gepresste Kunststoffreste anzündeten. In der Folge griffen die Flammen auf nebenstehende Waschmaschinen und Kühlschränke sowie Teile des Grünstreifens über.

Durch die Hitzeentwicklung wurden zudem die dort in Containern gelagerten Waren in Mitleidenschaft gezogen. Im Laufe des Einsatzes meldete sich ein Mann bei den Beamten. Der berichtete, dass er bei der Warenanlieferung an dem Verkaufsanhänger vor dem Haupteingang verdächtige Feststellungen gemacht habe. Zunächst waren ihm kleinere Beschädigungen aufgefallen. Als er genauer hinsah, bemerkte er Brandreste an einem der Reifen.

Offenbar war versucht worden, diese in Brand zu setzen. Da die Flammen aber frühzeitig erloschen, entstand kein Schaden. Letztmalig unversehrt war der Anhänger am Samstagabend gegen 20 Uhr. Somit ist für die Polizei gegenwärtig unklar, ob dieser Vorfall in Verbindung steht mit dem Feuer an der hinteren Warenanlieferung. Die Ermittler bitten um Hinweise unter Telefon (0571) 8866-0.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE