Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Aus Mehrparteienhaus herumgepöbelt

Völlig durchgeknallt: Mann schießt mit Stahlkugel-Zwille auf Auto und knallt mit Feuerwerkskörpern um sich

Samstag 25. September 2021 - Hildesheim (wbn). Ein Mann hat aus einem Gebäude in Hildesheim heraus auf ein Fahrzeug mit einer Zwille geschossen und getroffen.

Mit ihr wurden Stahlkugeln verschossen. Und die können tödlich sein. Er hat also den Tod von Fahrzeuginsassen in Kauf genommen. Die Insassen des beschossenen Fahrzeuges suchten nach den Tatverdächtigen und stießen auf einen Mann, der aus einem Mehrparteienhaus heraus Passanten anpöbelte.

Fortsetzung von Seite 1

Zudem warf er mit Feuerwerkskörpern. Die Fahrzeuginsassen alarmierten daraufhin die Polizei, die in der Weohnung des Mannes die Zwille mit Stahlkugeln sicherstellte. Die Ermittlungen dauern an.

Nachfolgend der Polizeibericht von heute Vormittag: „Einen größeren Schreck bekam eine Familie mm 24.09.2021 gegen 21:15 Uhr in der Waterloostraße in der Hildesheimer Oststadt, als es im fahrenden Fahrzeug deutlich knallte - ein 31-jähriger Hildesheimer hatte das Fahrzeug mit Zwille und Stahlkugeln beschossen. Als es auf der Parkplatzsuche plötzlich knallte, fuhr der geschädigte Fahrzeugführer zunächst weiter, stellte jedoch nach Verlassen des Pkw fest, dass sich im Fenster beim Fahrersitz eine deutliche, rundliche Beschädigung im Glas befindet.

Seine Frau ging die gefahrene Strecke zurück und konnte einen Mann am Fenster eines Mehrparteienhauses erkennen. Dieser pöbelte vorbeilaufende Passanten an und warf Feuerwerkskörper aus dem Fenster. Hieraufhin informierte das Paar die Polizei. Diese betraten die Wohnung des Mannes und konnten bei diesem unter anderem eine Zwille und Stahlkugelgeschosse auffinden. Diese wurden durch die eingesetzten Beamten beschlagnahmt.

Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen und dauern an.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE