Mit Joint am Steuer eines geklauten Dreier-BMW - natürlich ohne Fahrerlaubnis

Was am heutigen Samstag, 04.01.2014, 00.40 Uhr geschah…

Elze/Gronau (wbn). Joint geraucht, BMW geklaut und damit den eigenen Bruder hinters Licht geführt, zudem ohne Führerschein am Steuer – was will man mehr um im neuen Jahr denkbar unmöglich unterwegs zu sein?

Die fiese Nummer ist allerdings der Polizei aufgefallen. Und Uhrzeit nebst Datum wird sich der 26-Jährige Übeltäter wohl gut merken. Es geschah am heutigen Samstag, 04.01.2014, 00.40 Uhr. So wird es in den Gerichtsakten stehen – und es werden viele sein!

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht: „Am Samstag, 04.01.2014, 00.40 Uhr, wurde im Eitzumer Weg in Gronau ein 26 jähriger Kraftfahrzeugführer angehalten und kontrolliert. Der Hildesheimer war mit einem von seinem Bruder (25 Jahre aus Eime) angemieteten 3er BMW unterwegs. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Hildesheimer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und den Pkw ohne Einverständnis seines Bruders fuhr.

Dazu gab er an, dass er sich den Schlüssel von der Kommode in der Diele des Hauses seines Bruders genommen habe, als dieser schon schlief. Weiter teilte er mit, dass er vor kurzer Zeit einen Joint (Marihuana) konsumiert habe, woraufhin bei ihm eine Blutprobe im Gronauer Krankenhaus entnommen wurde. Der 26-Jährige wird sich nun wegen Drogenkonsums, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugter Ingebrauchnahme eines Kfz vor Gericht verantworten müssen.“