Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Ein Zeuge erkannte den Typ mit der roten Jacke im Video

Der mutmaßliche Todesschütze vom Supermarkt in Stöcken - in Hamm haben sie ihn endlich erwischt

Donnerstag 18. Dezember 2014 - Hannover/ Hamm (wbn). Heute Mittag klickten die Handschellen. Auch dieser Kriminelle darf jetzt die Weihnachtszeit hinter Gittern verbringen: SEK-Einsatzkräfte haben heute den mutmaßlichen Todesschützen von Stöcken überwältigt.

Beamte eines Spezialeinsatzkommandos haben heute im nordrhein-westfälischen Hamm einen 48 Jahre alten Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, den Supermarkt an der Weizenfeldstraße in Hannover-Stöcken überfallen und dabei einen 21-jährigen Kunden erschossen sowie einen weiteren Mann (29 Jahre) schwer verletzt zu haben. (Beachten Sie auch das entsprechende  Fahndungsvideo ,das die Weserbergland-Nachrichten.de bereits gesendert hatten.)

Fortsetzung von Seite 1

 

Die Ermittler überprüfen zudem derzeit 20 weitere Raubstraftaten in der Region Hannover, Niedersachsen und angrenzenden Bundesländern, für die derselbe Mann verantwortlich sein könnte. Seit gut zwei Wochen arbeitet die Ermittlungsgruppe "Discounter" auf Hochtouren und ging unter anderem etwa 230 Hinweisen nach.

In der vergangenen Woche ging der entscheidende Hinweis aus der Bevölkerung ein. Ein Zeuge erkannte den Gesuchten anhand der veröffentlichten Fotos und Videosequenzen wieder und informierte die Polizei. Weitere Überprüfungen führten die Ermittler schlussendlich auf die Spur des 48-Jährigen.

Ein Spezialeinsatzkommando nahm ihn heute, gegen 13:45 Uhr, in Hamm fest. Die weiteren Maßnahmen dauern an.

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE