Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Die Polizei ermittelt in zwei Fällen
Bad Pyrmont: Dreiste Einschleichdiebe beklauen Senioren

Mittwoch 1. Juni 2016 - Bad Pyrmont (wbn). Vorsicht vor Einschleichdieben im Raum Bad Pyrmont! Ein Gauner-Pärchen ist in der Kurstadt unter einem Vorwand in die Wohnungen zweier Senioren eingedrungen und hat dort verschiedene Wertsachen geklaut.

Die Masche: Der etwa 50 Jahre alte Mann mit blauer Arbeitshose gab sich als Dachdecker aus, wollte angeblich Reparaturarbeiten erledigen. Während der Mann den Wohnungseigentümer ablenkte, schlug offenbar seine Komplizin zu, steckte verschiedene Wertsachen ein. In einem anderen Fall tauschten sie die Rollen: Die etwa 40 Jahre alte kräftige Frau mit Sonnenbrille lenkte das Opfer in ihrem Garten ab, der Mann schlich sich in die Wohnung und steckte eine Geldkassette ein.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht:

„Am Donnerstag, dem 26.05.2016, war ein Pärchen in Bad Pyrmont unterwegs, den es in zwei Fällen gelang Senioren zu bestehlen.

In einem Fall war es so, dass ein männlicher Täter vorgab Reparaturarbeiten am Dach des Hauses am Hasenpatt vornehmen zu wollen. Dazu suchte er mit dem allein lebenden Geschädigten das Dachgeschoss auf. Nach etwa 15 Minuten gab er vor Werkzeug holen zu müssen und verließ das Haus ohne jedoch wieder zu kommen. Die Polizei geht davon aus, dass in der Zeit als der Hauseigentümer abgelenkt war, ein zweiter Täter das Haus betrat und aus dem Wohnzimmer eine verschlossene Geldkassette entwendet hat. Darin befanden sich Bargeld und Wertsachen. Der angebliche "Dachdecker" wird mit Anfang 50, 170 cm groß, untersetzte kräftige Figur mit dunklem mittellangen Haar beschrieben. Er trug eine Arbeitshose und eine hellbraune Cordweste.

Der zweite Fall ereignete sich kurze Zeit später in der Winzenbergstraße. Hier war es ein Pärchen, das einer Seniorin auffiel, als sie sich auf ihrem Grundstück aufhielt. Als die Frau angesprochen wurde, gab sie vor, im Garten Löwenzahn für ihr Kaninchen zu pflücken. Daraus ergab sich ein mehrminütiges Gespräch.

Als die Seniorin in ihre Wohnung zurückging, musste sie feststellen, dass ihr dort zwischenzeitlich eine Geldbörse und eine Kassette mit mehreren hundert Euro Bargeld entwendet wurden. Die Frau, von der das Opfer abgelenkt wurde, wird als etwa 40 Jahre alt, 160 cm groß und kräftig mit schulterlangem, glattem dunklem Haar beschrieben. Sie war mit einer dunklen Hose und dunklem T-Shirt bekleidet und trug eine große Sonnenbrille.

Die Polizei geht davon aus, dass dieses Pärchen auch an anderer Stelle aufgefallen sein könnte und bittet Zeugen sich unter Tel.: 05281/94060, zu melden.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE