Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Drehleiter im Einsatz

Berufsfeuerwehr muss schwerkranken Patienten aus dem siebten Stock holen

Mittwoch 30. Juni 2021 - Drispenstedt / Hildesheim (wbn). Schwerkranker Patient aus dem siebten Stock gerettet!

Mit der Drehleiter wurde er von der Berufsfeuerwehr Hildesheim aus der Wohnung geholt. Am gestrigen Abend gegen 22:15 Uhr wurde die Drehleiter zusammen mit dem Hilfeleistungs-Löschfahrzeug zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Drispenstedt alarmiert. Aufgrund der örtlichen und baulichen Gegebenheiten konnte ein schwer kranker Patient, welcher bereits durch den anwesenden Rettungsdienst versorgt wurde, nur mittels Drehleiter aus seiner Wohnung gerettet werden.

(Zum Bild: Aus dem siebten Stock dieses Wohngebäudes musste zu später Stunde zur Unterstützung des Rettungsdienstes ein Patient mit der Drehleiter aus der Wohnung geholt werden. Der Einsatz hat eine Dreiviertelstunde gedauert. Foto: Berufsfeuerwehr)

 

Fortsetzung von Seite 1

Diese Maßnahme war erforderlich, da sich die Wohnung des Betroffenen im siebten Obergeschoss befand.

Während der Rettung des Patienten über die Drehleiter kam ein neu beschafftes, medizinisches Hilfsmittel zum Einsatz, welches die Versorgung beim Transport weiter sicherstellte. Anschließend wurde der Patient zur medizinischen Weiterversorgung mit dem Rettungswagen und unter Begleitung des Notarztes in ein Hildesheimer Krankenhaus transportiert.

Nach rund einer dreiviertel Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE