Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 


 



Es geschah in Kachtenhausen:
Transporter-Fahrer (48) nimmt Schulbus die Vorfahrt – sieben Kinder verletzt

Mittwoch 1. Februar 2017 - Lage-Kachtenhausen (wbn). Unfallursache Unachtsamkeit: Weil ein 48 Jahre alter Transporter-Fahrer einem Schulbus die Vorfahrt genommen hat, sind im lippischen Lage sieben Schulkinder verletzt worden.

Während des Zusammenstoßes hatten insgesamt dreizehn Kinder zwischen 11 und 15 Jahren in dem Bus gesessen. Nach der ärztlichen Versorgung der leicht verletzten Schüler ging es mit einem Ersatzwagen zum Unterricht. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der aktuelle Polizeibericht aus Detmold:

„Sieben Schulkinder sind am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Ehlenbrucher Straße leicht verletzt worden.

Gegen 07.30 Uhr war ein 48-jähriger Transporter-Fahrer mit seinem Renault auf der untergeordneten Haferbachstraße in Richtung Ehlenbrucher Straße unterwegs und bog nach links in diese ein. Dabei beachtet er nicht die Vorfahrt des von rechts kommenden Schulbusses, der von einer 36-jährigen Fahrerin gelenkt wurde und es kam zur Kollision. Sieben der im Bus sitzenden dreizehn Schulkinder im Alter von 11 bis 15 Jahren sind bei der Kollision leicht verletzt und entsprechend ärztlich versorgt worden.

Der Transporter war nicht mehr fahrbereit, während die Busfahrerin ihren Wagen ins Depot fahren konnte. Die Kinder sind mit einem Ersatzfahrzeug zur Schule gebracht worden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

Das Verkehrskommissariat Bad Salzuflen bittet mögliche Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter 05222 / 98180 zu melden.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE