Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 


 



Bange Frage zum WM-Start in Bad Münder

Kommen die Minigolfer trocken durch die Weltmeisterschafts-Woche?

Bad Münder (wbn). Ist der Wettergott doch ein Minigolfer? Nachdem am Sonntagabend zum Teil starker Platzregen das Weserbergland und damit auch Bad Münder überzogen hat, sieht es zu den Wettkampftagen in der Wettervorschau wesentlich freundlicher aus.

Für den Wochenverlauf wurde eine Regenwahrscheinlichkeit von 10 bis 20 Prozent angegeben. Damit könnten die Minigolfer bei ihrer Weltmeisterschaft vom 21. bis 24. August in Bad Münder einigermaßen trocken über die Runden kommen und das verdiente Glück haben. Immerhin sind mehr als 25 Nationen am Start, mit Hochleistungssportlern, die eine trockene Bahn als Mindestbedingung erwarten dürfen. Veranstalter des Mega-Events ist die World Minigolf Sport Federation (WMF).

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Die Wettkampf-Bedingungen am Rande der Kuranlagen von Bad Münder gelten als ideal. Die Weserbergland-Nachrichten.de werden auf ihrer Startseite die spannendsten Wettkämpfe an allen Tagen als Live-Nachrichtenvideo in Echtzeit übertragen. Das Startportal dazu befindet sich zum entsprechenden Zeitpunkt rechts oben auf der Startseite.

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE