Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig




Ortsvorsteher in Kleinenberg, Großenberg, Neersen, Baarsen und Eichenborn können sich freuen

Ein "Geld-Regen" im Sommer: Stiftung der Stadtsparkasse Bad Pyrmont übergibt 25.000 Euro an Bergdörfer bei Bad Pyrmont

Freitag 18. August 2017 - Bad Pyrmont (wbn). Da kommt Freude auf: Ein warmer Geld-Regen mitten im Sommer für die Bergdörfer bei Bad Pyrmont.

Und diese Freude war vor allem in den Gesichtern der Ortsvorsteher von Kleinenberg, Großenberg, Neersen, Baarsen und Eichenborn abzulesen, als sie sich gemeinsam mit Pyrmonts Bürgermeister Klaus Blome in der Stadtsparkasse Bad Pyrmont einfanden. In den Bergdörfern hat sich vor einiger Zeit herausgestellt, dass es einen großen Bedarf an technischem Gerät zur Grünflächenpflege gibt. Diese wird nämlich von den Einwohnern selbst vorgenommen

(Zum Bild: Die Ortsvorsteher der Bergdörfer mit einem der neu angeschafften Aufsitzrasenmäher. Foto: Stadtsparkasse Bad Pyrmont)

 

Fortsetzung von Seite 1

Mit ihrem Wunsch traten die Bergdörfer, vereint unter dem Dach des Fördervereins Pyrmonter Bergdörfer e.V. an die Stadtsparkasse Bad Pyrmont heran. 5.000 Euro pro Dorf würden benötigt, um Aufsitzrasenmäher mit Zubehör für die ausgedehnten Grünflächen anzuschaffen, hieß es. Der Stiftungsrat der Stadtsparkasse Bad Pyrmont unter Vorsitz von Pyrmonts Bürgermeister Klaus Blome prüfte den Antrag und entschied zügig, dass die Mittel durch die Stiftung bereitgestellt werden.

Die sparkassenroten Maschinen sind bei einem örtlichen Landmaschinenhandel bestellt, mit dem obligatorischen Sparkassen-S versehen und an die Bergdörfer ausgeliefert worden. Dirk Wöltje, Ortsvorsteher von Großenberg, dankte dem Stiftungsrat und dem Vorstand der Stadtsparkasse und betonte die schnelle und unbürokratische Unterstützung. Martin Lauffer, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Bad Pyrmont: „Uns liegt die Entwicklung und Zukunft unserer Bergdörfer am Herzen. Wir haben deshalb in den vergangenen Jahren mehrfach verschiedene Projekte und Initiativen in den Bergdörfern unterstützt und sind froh, dass es dort solch engagierte Einwohner gibt.“ Alle Ortsvorsteher sind sich einig, dass die Aufgaben ohne solche finanziellen Spritzen nur schwierig zu bewältigen wären.

(Zum Bild unten: Glückliche Gesichter bei der symbolischen Scheckübergabe: Die Ortsvorsteher der Bergdörfer gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Martin Lauffer (links), Bürgermeister Klaus Blome (3. v. r.), Leiter der Stiftung der Stadtsparkasse Manuel Eggert (4. v. r.) und Vorstandsmitglied Jens Veneman (rechts). Foto: Stadtsparkasse Bad Pyrmont)

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE