Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Brandmeldeanlage hatte ausgelöst

Heute Abend: Feuer im historischen Rathaus in Nienburg

Es berichtet aus Nienburg Marc  H e n k e l

Donnerstag 26. Januar 2023 - Nienburg (wbn). Feuer im historischen Nienburger Rathaus.

Es ist kurz nach 18 Uhr am Donnerstag, als die Feuerwehr Nienburg zum Rathaus Nienburg gerufen wurde. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Noch während die Feuerwehrleute zum Feuerwehrhaus fuhren, meldete ein Kamerad, der zufällig bei einer Veranstaltung im Rathaus war, dass es sich nicht um einen Fehlalarm handelte, sondern ein Teil der Küche brennen würde. Umgehend wurde die Alarmstufe erhöht und die gesamte Ortsfeuerwehr Nienburg zum Rathaus entsandt

(Zum Bild: Mit der Drehleiter wurde ein Außenangriff vorbereitet, musste jedoch nicht mehr durchgeführt werden. Foto: Marc Henkel)

Weiterlesen...

 

Die Einsatzzahlen sind gestiegen

Weihnachtsüberraschung für die Retter vom Dienst: Nienburger Kreisverwaltung überreicht Präsentkörbe an Rettungswachen

Freitag 23. Dezember 2022 - Nienburg (wbn). Nienburgs Erster Kreisrat Lutz Hoffmann hat kürzlich zwei Rettungswachen im Kreisgebiet besucht und Präsentkörbe überreicht.

Der Rettungsdienst im Landkreis Nienburg wird von dem Deutschen Roten Kreuz und dem Arbeiter-Samariter-Bund sichergestellt. Daher stand je eine der von den beiden Rettungsdienst-Organisationen betriebenen Rettungswachen auf der Route des zuständigen Dezernatsleiters der Nienburger Kreisverwaltung.

Mit seinem Besuch überbrachte Lutz Hoffmann nicht nur Präsente, sondern auch die Wertschätzung von Landrat Detlev Kohlmeier. „Erst Recht so kurz vor Weihnachten möchten wir denjenigen, die immer da sind, um schnell und sachgerecht zu helfen und Leben zu retten, aufrichtig Danke sagen“, sind sich die beiden einig

(Zum Bild: Weihnachtliches Präsent für die Rettungswache des DRK. Im Bild darunter: Das Team des Arbeiter-Samariter-Bundes ist ebenfalls mit einem Präsent bedacht worden. Fotos: Landkreis)

Weiterlesen...

 

Fahrerkabine völlig zerstört

Fahrer eines Kleintransporters stirbt bei Frontalzusammenstoß

Von Marc  H e n k e l

Donnerstag 8. Dezember 2022 - Marklohe (wbn). Der 56 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lkw ums Leben gekommen.

Am Mittwoch gegen 17:30 Uhr kam es in Marklohe auf der Hoyaer Straße, kurz vor dem Ortsausgang Richtung Mehlbergen, zu einem Zusammenstoß von einem Lkw und einem Kleintransporter. Auf Höhe des Restaurants „Vier Jahreszeiten“ prallten der Lkw, aus Richtung Mehlbergen kommend und der Kleintransporter, in Richtung Mehlbergen fahrend, nahezu frontal zusammen. Dabei wurde die Fahrerseite des Kleintransporters fast völlig zerstört und der 56-jährige Fahrer stark eingeklemmt. Die Fahrerkabine des Lkw wurde auch stark beschädigt, jedoch konnte der 55-jährige Fahrer sein Fahrzeug eingeständig verlassen.

(Zum Bild: Bei der unbeschreiblichen Wucht dieses Zusammenpralls hatte der Fahrer des Kleintransporters keine Chance. Foto: Marc Henkel)

Weiterlesen...

 

Sven Döding übergab das Amt an Klas Föge

Ein Wechsel an der Spitze der Katastrophenschutzeinheit

Von Marc  H e n k e l

Samstag 19. November 2022 - Huddestorf / Nienburg (wbn). Auf der Helferversammlung der Technischen Einsatzleitung des Landkreises Nienburg / Weser gab es am vergangenen Freitag einen Wechsel an der Spitze der Katastrophenschutz-einheit.

Sven Döding, der viele Jahre die Leitung der Einheit innehatte, übergab das Amt an Klas Föge. „Ich gebe zwar die Leitung ab, bleibe aber der Technischen Einsatzleitung weiterhin treu!“, so Sven Döding. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Volker Brinkmann, der die Verwaltung des Landkreises und den Landrat vertrat, ließ die Jahre von Sven Döding Revue passieren. Auch Volker Brinkmann dankte Sven Döding für sein Engagement in der Technischen Einsatzleitung. Unter Applaus erhielt der scheidende Leiter der Technischen Einsatzleitung von den anwesenden Mitgliedern ein „Abschiedsdeschenk“.

(Zum Bild: Der neue Leiter der Technischen Einsatzleitung Klas Föge (2.v.l.) mit seinem Vorgänger Sven Döding (2.v.r) mit den beiden Stellvertretern Stefan Menze (links) und Udo Beckmeyer (rechts). Foto: Henkel)

Weiterlesen...

 

Nach Einbruchsversuch in Garage

Eine Frau mit zwei Fahrrädern kurz vor Mitternacht - da wurde die Polizei neugierig

Freitag 18. November 2022 - Nienburg (wbn). Kurz vor Mitternacht erhielt die Polizei in Nienburg einen Hinweis auf eine Frau, die in eine Garage einbrechen wollte.

Und tatsächlich stießen sie im Nahbereich auf eine Tatverdächtige, die gleich zwei Räder schob.

Weiterlesen...

 

Lagerfeuer erreicht "nicht geplante Größe"

Zweimal Feueralarm: Im Wald und am Waldrand

Sonntag 6. November 2022 - Anemolter / Nendorf (wbn). Nahezu Zeitgleich sind gestern zwei Feuer in Anemolter und in Nendorf gemeldet worden.

In dem einen Fall lag ein Heckenbrand an einem Wald vor. Im anderen Einsatz wurde die Feuerwehr zu einem Lagerfeuer mitten im Wald gerufen, das dabei war außer Kontrolle zu geraten.

(Zum Bild: Löscharbeiten der Feuerwehr Anemolter bei dem Heckenbrand am Waldrand. Foto: Helmerking)

Weiterlesen...

 

Diesmal hat ein Opfer die Falle durchschaut

Wieder mal die Betrugsmasche mit der Nachricht über "WhatsApp"

Donnerstag 3. November 2022 - Nienburg (wbn). Erneut ist der Messengerdienst "WhatsApp" für einen Betrugsversuch missbraucht worden. Diesmal hatten sich die Kriminellen eine 67 Jahre alte Frau aus Nienburg als Opfer ausgeguckt. Und wieder war es die alte Masche: Angeblich brauchte das Kind der Frau dringend Geld.

Und das sollte sie mal eben überweisen. Konkret: 3895,50 Euro! Angeblich sei das alte Smartphone des Kindes kaputt gegangen weshalb es jetzt eine neue und damit unbekannte Mobilfunknummer besäße.

Weiterlesen...

 

Polizei bittet um Hinweise

Honda-Fahrer stößt Kind vom Fahrrad und beklaut es auch noch

Freitag 28. Oktober 2022 - Hoya (wbn). Rüpel-Biker. In Hoya hat ein Honda-Fahrer einen zwölf Jahre alten Jungen vom Fahrrad gestoßen und dessen Geldbeutel gestohlen.

Dann ist der unbekannte Räuber davongefahren. Die Polizei bittet nunmehr um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen...

 

Fahrerin völlig geschockt

Gestern war er noch in der Werkstatt: Peugeot auf der Bundesstraße 6 ausgebrannt

Von Marc H e n k e l

Freitag 21. Oktober 2022 - Nienburg / Lemke (wbn). „Gestern war der Wagen noch in der Werkstatt!“ sagte die Fahrerin des Peugeot sichtlich geschockt, als sie die Reste Ihres Pkw auf der Bundesstraße 6 zwischen Nienburg und Lemke sah.

Gegen 13.18 Uhr wurde am Freitag die Feuerwehr zu einem Pkw-Brand auf die Bundesstraße 6 in Fahrtrichtung Bremen alarmiert. Da die Einsatzstelle nicht genau bekannt war, fuhren die Feuerwehren Nienburg und Lemke die Einsatzstelle an. Bereits beim Eintreffen stand der Wagen in Vollbrand. Während einige Einsatzkräfte mit der Brandbekämpfung beschäftigt waren, kümmerten sich weitere Einsatzkräfte um die sichtlich geschockte Fahrerin des Pkw

(Zum Bild: Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Foto: Henkel)

Weiterlesen...

 

Landtagswahl Niedersachsen 2022

Tonne (SPD) holt die meisten Stimmen im Wahlkreis 38 (Nienburg/Schaumburg)

Sonntag 9. Oktober 2022 - Nienburg (wbn). Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) hat sich in seinem Wahlkreis gegen Heinrich Kruse (CDU) behauptet.

Nachfolgend die detaillierten vorläufigen Endergebnisse aus dem Wahlkreis 38 „Nienburg/Schaumburg“.

Weiterlesen...

 

Täter-Fahrzeug total ausgebrannt

Kraftstoff-Dieb richtet Flammen-Fiasko an: Mehr als 80.000 Euro Schaden

Sonntag 2. Oktober 2022 – Nienburg (wbn). Irrer Versuch eines Treibstoffdiebstahls mit drastischen Folgen. Denn zum Schluss haben plötzlich aufgetretene Flammen drei Fahrzeuge erfasst.

Ein unbekannter Dieb hat aus einem Steyr Puch-Geländewagen Kraftstoff stehlen wollen. Doch dann ist es offensichtlich passiert: Es kam möglicherweise zu einer Verpuffung worauf sowohl der olivfarbene Steyr Puch als auch das Fahrzeug des Täters Feuer gefangen hat.

(Zum Bild: Das olivgrüne ehemalige Militär-Fahrzeug, der Steyr Puch, war schwer beschädigt worden. Hier die Nienburger Feuerwehr beim Löscheinsatz. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE