Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Mit Gießkanne um sich geworfen

Ungebetener "Gartenzwerg" in Partystimmung mit zwei Promille

Freitag 3. Juli 2020 - Höxter (wbn). Was für ein ungehobelter "Gartenzwerg". Da hat sich einer unerlaubt in einen fremden Garten eingenistet und seine ganz private Party veranstaltet.

Mit lauter Musik und reichlich Alkohol. Der Aufforderung den Garten zu verlassen, wollte er nicht nachkommen. Im Gegenteil, der 41 Jahre alte Mann hat die Bewohner des Hauses auch noch beleidigt.

 

Fortsetzung von Seite 1

Er warf dann auch noch mit einer gefüllten Gießkanne um sich. Die herbeigerufene Polizei stellte bei dem Mann zwei Promille fest. Dazu gibt es eine Strafanzeige wegen Beleidigung und Bedrohung der Hausbewohner.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Da staunten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Wegetalstraße in Höxter nicht schlecht: In ihrem privaten Garten hielt sich ein fremder Mann auf, hörte laut Musik, tanzte dazu und machte es sich auf einer Sitzbank gemütlich. Aufgefallen war der zunächst friedliche Mann den Bewohnern am Dienstag, 30. Juni, gegen 17.30 Uhr. Die höfliche Aufforderung, das Anwesen zu verlassen, ignorierte der 41-Jährige allerdings.

Nach wiederholter Ansprache durch verschiedene Bewohner weigerte er sich weiterhin, den Garten zu verlassen. So entwickelte sich ein Streit, in dessen Verlauf der offenbar stark alkoholisierte Mann die Bewohner beleidigte, bedrohte und schließlich mit einer gefüllten Gießkanne warf, bevor er das Grundstück verließ.

Die hinzugerufenen Beamten der Polizei Höxter konnten den aus Höxter stammenden Mann in direkter Nähe aufgreifen und überprüfen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Er erhält nun mehrere Strafanzeigen unter anderem wegen Beleidung und Bedrohung.“

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE