Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Überfall am Abend

Räuber steht mit dem Messer in der Faust direkt vor der Haustür

Montag 15. Februar 2021 - Wunstorf-Luthe (wbn). Seien Sie vorsichtig wenn es am Abend plötzlich an der Tür klingelt! Denn: Jetzt kommen die Verbrecher direkt an die Haustür.

So ist es einem 78 Jahre alten Mann geschehen. Bei ihm hat am Samstag gegen 18.30 Uhr ein maskierter bewaffneter Räuber geklingelt und den Hausbewohner sofort mit dem Messer bedroht, Wertsachen verlangt.

Fortsetzung von Seite 1

Doch der Senior hat sich gewehrt, hat sich ins Freie gerettet und laut um Hilfe gerufen.

Daraufhin hat sich der Täter aus seinem Haus davon gemacht. Ohne Beute. Der überfallene Senior hat leichte Verletzungen erlitten.

Nachfolgend der entsprechende Polizeibericht aus Wunstorf: „Am Samstag, 13.02.2021, hat ein bislang unbekannter Täter einen 78 Jahre alten Mann in seinem Haus in Wunstorf-Luthe mit einem Messer bedroht und die Herausgabe der Wertsachen von ihm gefordert. Nach einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der Senior leicht verletzt wurde, flüchtete der Täter ohne Beute in unbekannte Richtung.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei klingelte am Samstagabend gegen 18:30 Uhr ein unbekannter, maskierter Täter an der Hauszugangstür eines Einfamilienhauses an der Osterfeldstraße in Wunstorf-Luthe.

Nachdem der 78 Jahre alte Mann die Haustür geöffnet hatte, bedrohte ihn der Täter mit einem Messer, forderte die Herausgabe von Wertsachen und drängte ihn ins Innere des Hauses. Der Senior setzte sich zur Wehr, dabei verletzte ihn der Unbekannte leicht. Der 78-Jährige konnte sich im weiteren Verlauf ins Freie retten und um Hilfe rufen. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beuten in unbekannte Richtung. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen versuchtem schweren Raub aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Gesucht wird ein etwa 27 Jahre alter Mann. Er ist circa 1,90 Meter groß, schlank und dunkelhäutig.

Zum Tatzeitpunkt hatte er eine dunkle Jacke mit einer Kapuze und einen grauen Pullover mit einem Rollkragen an, den er über den Mund und die Nase gezogen hatte. Der Täter spricht Hochdeutsch.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE