Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland


Es hat auch drei Helfer erwischt

Landwirt atmet Güllegase ein - Rettungshubschrauber im Einsatz

Mittwoch 4. August 2021 - Steinheim (wbn). Es waren die Güllegase! Ein Landwirt hat in seinem Betrieb in Steinheim Schadgase eingeatmet und kurzfristig das Bewusstsein verloren.

Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Auch drei weitere Personen – darunter zwei Rettungssanitäter - sind aufgrund der Güllegase verletzt worden. Sie wurden in Krankenhäuser nach Detmold und Höxter eingeliefert.

Fortsetzung von Seite 1
Nachfolgend der Polizeibericht von heute: „In einem landwirtschaftlichen Betrieb in Steinheim ist am Mittwoch, 04. August, ein Mann bei Arbeiten durch Einatmen von Schadgasen verletzt worden und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Gegen 10 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert, da ein 53-Jähriger in einem Stallgebäude durch das Einatmen von Güllegasen kurzzeitig ohne Bewusstsein gewesen war. Ein zur Hilfe kommender 16-jähriger Mitarbeiter atmete die Güllegase ebenfalls ein. Auch zwei Rettungssanitäter, die vor Ort eingesetzt waren, atmeten Güllegase ein.

Ein Rettungshubschrauber flog den zeitweise bewusstlose Mann in ein Krankenhaus. Die drei weiteren leicht verletzten Personen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Detmold und Höxter gebracht. Für den Rettungseinsatz wurde die K 10 zwischen Steinheim und Steinheim-Hagedorn zeitweise gesperrt.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE