Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Notarzteinsatz in Minden
Schal verfängt sich in Motorradkette – 17-Jährige stranguliert

Donnerstag 19. Mai 2016 - Minden (wbn). Übler Unfall in Minden: Während der Fahrt auf einem Leichtkraftrad hat sich der Schal der 17 Jahre alten Sozia in der Antriebskette verfangen, das Mädchen stranguliert und vom Motorrad gerissen.

Der 18 Jahre alte Fahrer des Bikes eilte seiner am Boden liegenden Beifahrerin zu Hilfe und löste den stramm um ihren Hals liegenden Schal – anschließend kümmerte sich ein Notarzt um die Verletzte. Sie kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Minden:

„Ein sich in der Kette eines Motorrads verfangener Schal hat am Dienstagabend in Minden eine 17-jährige Soziusfahrerin stranguliert und vom Zweirad gerissen. Ein alarmierter Notarzt kümmerte sich an der Unfallstelle um die Verletzte, die anschließend mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht wurde.

Ein 18-Jähriger war mit seinem Leichtkraftrad gegen 21.15 Uhr in den Spreeweg abgebogen, als sein Zweirad den Angaben der Polizei zufolge plötzlich ruckte und seine hinter ihm sitzende Mitfahrerin vom Sitz stürzte. Der junge Mann kümmerte sich sofort um seine Freundin und löste den stramm um ihren Hals liegenden Schal. Dieser hatte sich am Hinterrad verhakt und um die Kette gewickelt. Anschließend alarmierte der 18-Jährige den Rettungsdienst. Zum Glück für die 17-Jährige ereignete sich der Vorfall laut Polizei bei langsamer Geschwindigkeit.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE