Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Es geschah heute Nacht am Pfingstsonntag

Kuriose Situation: Polizei hat betrunkenen Fahrer vernommen und Unfallfahrzeug sichergestellt - aber noch keinen Hinweis auf die Unfallstelle

Sonntag 31. Mai 2020 - Warburg / Bad Driburg (wbn). Das ist einmal etwas anderes: Die Polizei hat einen offensichtlichen Unfallverursacher erwischt und auch dessen Unfallfahrzeug sichergestellt. Was jetzt noch fehlt ist die Unfallstelle.

Am heutigen Pfingstsonntag ist ein unfallbeschädigter Kia in der Nacht um 1.50 Uhr auf der B7 aufgefallen. Der Fahrer aus Driburg war extrem langsam unterwegs. Kein Wunder, die Reifen des Fahrzeuges waren platt.

Fortsetzung von Seite 1

Zudem stand der Mann unter Alkoholeinfluss. Es werden nunmehr Hinweise auf die mögliche Unfallstelle erbeten.

Nachfolgend der Polizeibericht aus Höxter: „Ein unfallbeschädigter KIA fiel Polizeibeamter der Wache Warburg am Pfingstsonntag, 31.05.2020, gegen 01.50 Uhr, auf der B7 im Rahmen der Streife auf. Der PKW befuhr mit sehr geringer Geschwindigkeit die Bundesstraße von Warburg in Richtung Ossendorf. Den Grund für die langesame Fahrweise erkannte die Polizisten schnell: beide Reifen der Fahrerseite waren platt.

Bei der anschließenden Kontrolle von Fahrzeug und Fahrer konnten auf der gesamten linken Fahrzeugseite frische Unfallspuren festgestellt werden. Zudem stand der 53-jährige Fahrer aus Bad Driburg offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Der Schaden an dem PKW wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Die Polizei in Warburg, 05641- 78800, sucht nun nach der Unfallstelle, an der sich der Bad Driburger sein Fahrzeug beschädigt hat.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE