Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Unison MUSIC vs. WAR

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Drama auf der B3

VW-Fahrer aus Coppenbrügge gerät in Gegenverkehr - eine Skoda-Fahrerin erleidet tödliche Verletzungen

Dienstag 12. September 2023 - Brüggen / Coppenbrügge (wbn). Dramatische Kettenreaktion mit Todesfolge auf der B3.

Ein 40 Jahre alter VW-Fahrer aus Coppenbrügge ist heute Morgen auf der Bundesstraße 3 auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Audi einer Frau (28) aus Salzhemmendorf zusammengestoßen.

Fortsetzung von Seite 1

Unmittelbar danach sei er mit dem Skoda einer Fahrerin aus Freden (70) kollidiert, teilt die Polizei mit.

Die Skoda-Fahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle gestorben ist. Die anderen Unfallopfer wurden schwerverletzt.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Am Dienstag, den 12.09.2023, ereignete sich gegen 08:55 Uhr ein tragischer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 zwischen den Ortschaften Banteln und Dehnsen. Ein 40 Jähriger aus Coppenbrügge befuhr mit seinem Pkw VW ID die Bundesstraße aus Elze kommend in Richtung Alfeld. Auf Höhe des Posthofes bei Brüggen kam er aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte zuerst mit einem Audi A 4 einer 28 Jährigen aus Salzhemmendorf und direkt danach mit einem dahinter fahrenden Skoda Fabia einer 70 Jährigen aus Freden zusammen. Alle Fahrzeuge schleuderten nach den Anstößen teils erheblich beschädigt auf bzw. neben die Fahrbahn zurück. Die 70 Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Die anderen Unfallbeteiligten kamen teils schwerstverletzt in umliegende Krankenhäuser. Die Bundesstraße wurde über mehrere Stunden voll gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 40.000 EUR geschätzt. Insgesamt waren drei Rettungswagen, ein Notarzt und die freiwillige Feuerwehr der Ortschafen Banteln, Eime und Gronau mit 28 Einsatzkräften vor Ort. Das Polizeikommissariat Elze hat den Unfall aufgenommen und bittet Zeugen darum, sich unter der Telefonnummer 05068-9338-0 zu melden. Die Vollsperrung dauert noch aktuell an und wird bis in die späten Nachmittagsstunden andauern, da eine Reinigung der Fahrbahn und Bergungsmaßnahmen noch nicht abgeschlossen sind.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

female orgasm https://pornlux.com analed Library z-lib project