Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Heute Abend drei Verletzte auf der L 429 kurz vor Bad Pyrmont

Tödliche Gefahr: Sommerreifen auf frostglatter Straße und eine nicht gesicherte Ladung

Dienstag 30. Dezember 2014 - Bad Pyrmont (wbn). Die Sommerreifen auf frostiger Fahrbahn sind einem Familienvater heute am frühen Abend zum Verhängnis geworden.

Mit falscher Bereifung fuhr am heutigen Dienstag gegen 17:30Uhr ein 38-Jähriger mit seinem Opel Vectra, von Hameln kommend, auf glatter Fahrbahn der Landstraße 429 in einer 70km/h-Zone in Richtung Bad Pyrmont. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte gegen die rechte Leitplanke und schleuderte frontal in einen gegenüberliegenden Straßenbaum. Das Fahrzeug wurde durch den starken Aufprall zurück in den angrenzenden Straßengraben geschleudert und kam zum Stehen.


Fortsetzung von Seite 1

Nicht weniger riskant: Ein im Kofferraum unzureichend gesicherter Schrank, der wohl gerade in Hameln gekauft worden war, rutschte in Richtung Rücksitzbank. Das in einem Kindersitz korrekt sitzende Kleinkind wurde dabei so schwer am Kopf getroffen, dass es erst ins Krankenhaus nach Hameln und anschließend mit einem Rettungshubschrauber nach Hannover zur Medizinischen Hochschule geflogen werden musste. Nach ersten Erkenntnissen besteht allerdings keine Lebensgefahr. Die 24jährige Mutter und Beifahrerin wurde schwer verletzt und ins Bathildis-Krankenhaus Bad Pyrmont gebracht. Dort musste sie notoperiert werden.

Eine am Unfallort eintreffende Ersthelferin konnte das schreiende Kind aus dem Fahrzeug befreien. Die eintreffende Feuerwehr musste die Beifahrin aus dem verunglückten Opel Vectra schneiden. Der Fahrer konnte sich selbst befreien, erlitt aber ebenfalls Verletzungen.

Die Landstraße musste während des Einsatzes für mindestens zwei Stunden voll gesperrt werden. Die Staatsanwaltschaft Hannover ordnete die Beschlagnahmung des PKW an. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE