Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Fahrzeughalterin war völlig ahnungslos

Gestohlener Pkw landet an einem Baum und brennt aus - Fahrer tot

Sonntag 11. Dezember 2016 - Bad Salzdetfurth (wbn). Schocknachricht am Samstag Morgen: Fahrt mit gestohlenem Pkw endet tödlich, Unfallfahrzeug geht in Flammen auf.

Der Leichnam des Unfallfahrers ist bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt, die Polizei konnte noch immer nicht seine Identität feststellen. Bekannt ist nur: Das verbrannte Fahrzeug stammt von einer völlig ahnungslosen Halterin aus dem Harz, die erst von der Polizei erfahren hat, dass ihr Fahrzeug von einem Unbekannten gestohlen worden ist und die Diebesfahrt in einem mörderischen Crash endete.

Fortsetzung von Seite 1

Der mutmaßliche Fahrzeugdieb war auf einer langgestreckten Geraden der Kreisstraße 329 aus Ammenhausen in Richtung Neuhof gefahren und aus unbekannten Gründen ungebremst nach rechts abgekommen und mit sehr großer Geschwindigkeit gegen einen Straßenbaum geprallt. Vermutlich war der Unbekannte sofort tot, während das Unfallwrack Feuer fing und völlig ausbrannte. Grundsätzlich ist nach Angaben der Polizei noch nicht einmal klar ob die Person des Fahrzeugdiebes mit der verunglückten Person identisch ist.

Die eingesetzten Feuerwehren aus Neuhof, Lamspringe und Sehlem löschten den brennenden PKW ab. Nachfolgend der Polizeibericht aus Bad Salzdetfurth: „Am Samstag, 10.12.2016 befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer gegen 08:00 Uhr die K 329 aus Ammenhausen in Richtung Neuhof. Auf einer langgezogenen Geraden geriet der PKW aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst, mit sehr hoher Geschwindigkeit, frontal gegen einen Straßenbaum. Auf Grund der hohen Geschwindigkeit und der Beschädigungen am Fahrzeug dürfte der Fahrer vermutlich sofort tot gewesen sein. Anschließend brannte der PKW völlig aus. Der bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leichnam machte eine Identitätsfeststellung zu nächst unmöglich. Bisher stehen die Personalien des Fahrers nicht fest. Die Polizei überprüfte zunächst die Anschrift der aus dem Harz stammenden Fahrzeughalterin.

Dabei wurde festgestellt, dass die Halterin bis zur Befragung durch die Polizei noch nicht gemerkt hatte, dass ihr Fahrzeug offensichtlich in der Nacht zum Samstag von einer unbekannten Person entwendet worden war. Ob es sich bei der Person im Fahrzeug um den Dieb handelt, steht noch nicht fest, die Ermittlungen dauern noch an. Die K 329 war zur Aufnahme des Unfalles von 08:50 Uhr bis gegen 15:00 Uhr voll gesperrt. Die eingesetzten Feuerwehren aus Neuhof, Lamspringe und Sehlem löschten den brennenden PKW ab, unterstützten bei der Straßensperrung und bei der Bergung des Leichnams aus dem Fahrzeug. Zeugen des Unfalles sind zur Zeit nicht bekannt. Eine auf den Unfall zukommende Person hatte den PKW bereits brennend am Baum stehend über Notruf gemeldet.

Bei dem Unfall entstand zudem ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Weitere Kosten werden durch einen erforderlichen Erdaushub an der Unfallstelle entstehen, da die Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06063-9010 entgegen.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE