Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Neulich in Rahden:
Heranwachsender attackiert Autofahrer mit Salami und Pfefferspray

Freitag 25. August 2017 - Rahden (wbn). Bizarre Szenen im nordrhein-westfälischen Rahden: Dort hat ein 20 Jahre alter Heranwachsender zuerst ein Auto mit einer Salami beworfen und anschließend den 53 Jahre alten Fahrer des Wagens mit Pfefferspray bespritzt.

Das Opfer der Attacke hatte zuvor den Salami-Werfer zur Rede stellen wollen. Nach Angaben der Polizei, die den zunächst geflüchteten 20-Jährigen mitsamt Begleiter schließlich stoppen konnte, war der Mann angetrunken und wollte sich zur Sache nicht äußern.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Minden:

„Ein ungewöhnliches und schmerzliches Erlebnis widerfuhr am Donnerstag einem Autofahrer in Rahden. Der 53-Jährige befuhr gegen 13.30 Uhr in Kleinendorf mit seinem Fahrzeug die Straße "Am Freibad", als ein Unbekannter vom Straßenrand aus eine Salami auf das Auto warf. Der Rahdener hielt an und wollte den jungen Mann zur Rede stellen. Dazu kam es erst gar nicht. Der Aggressor sprühte dem Autofahrer unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend flüchtete er mit einem Begleiter. Die beiden Männer konnten kurze Zeit später von einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Espelkamp in Tatortnähe gestellt werden. Der angetrunkene Tatverdächtige (20) aus Rahden verweigerte jegliche Angaben zum Geschehen. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE