Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Gibt es Zeugen des Unfallgeschehens?

Ein schwerer Unfall mit einer Radfahrerin und einem Smart-Fahrer wirft viele Fragen auf

Dienstag 1. September 2020 - Hameln (wbn). Ein schwerer Unfall und viele offene Fragen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise auf das Unfallgeschehen von gestern gegen 15 Uhr in der Hamelner Kaiserstraße.

Dabei ist eine Radfahrerin (36) angefahren und schwer verletzt worden.

Fortsetzung von Seite 1
Die Polizei: „Fest steht bisher nur, dass der 19 Jahre alte Pkw-Fahrer die Kaiserstraße in Richtung Bahnhof befuhr, als sein Smart mit dem Fahrrad der Frau kollidierte. Aus welcher Richtung die 36-Jährige kam ist bisher nicht bekannt.“ Nachfolgend der entsprechende Polizeibericht vom heutigen Tag: Nach dem schweren Verkehrsunfall von Montag (31.08.2020), bei dem gegen 15.00 Uhr eine 36 Jahre alte Fahrradfahrerin auf der Kaiserstraße in Hameln angefahren und schwer verletzt wurde, sucht die Polizei dringend Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

 

Fest steht bisher nur, dass der 19 Jahre alte Pkw-Fahrer die Kaiserstraße in Richtung Bahnhof befuhr, als sein Smart mit dem Fahrrad der Frau kollidierte.

 

Aus welcher Richtung die 36-Jährige kam ist bisher nicht bekannt.

 

Der 19-Jährige musste ebenfalls ärztlich behandelt werden und konnte daher noch nicht vernommen werden.

 

Zeugenaussagen, die der Polizei bisher vorliegen, sind widersprüchlich, so dass der Unfallhergang sich bisher nicht rekonstruieren lässt.

 

Zeugen werden daher gebeten sich bei der Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222) zu melden.“

 

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE