Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Die Schatzinsel - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Anfangsverdacht wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz

Polizei interessiert sich für die umfangreichen Hanf-Produkte eines Unternehmens in Steinheim

Donnerstag 25. März 2021 - Steinheim (wbn). Im Internet wirbt das Steinheimer Unternehmen für seine Hanf-Produkte. Jetzt hat sich die Polizei für das Angebot interessiert.

Es sei heute zu Durchsuchungsmaßnahmen gekommen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei in Höxter. Es gehe um den Anfangsverdacht wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Fortsetzung von Seite 1

In erheblichem Umfang seien Produkte sichergestellt worden. Die Polizei ist auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Paderborn aktiv geworden. Nachfolgend der Polizeibericht: „Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Paderborn haben Bedienstete der Kreispolizeibehörde Höxter am Mittwoch, 24. März, umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in einem Unternehmen in Steinheim durchgeführt, das mit hanfhaltigen Produkten handelt.

Dabei geht es um den Anfangsverdacht wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Zur weiteren Klärung erfolgte eine Sicherstellung von Produkten und Rohstoffen in erheblichem Umfang, die nun in einem weiteren Schritt sorgfältig begutachtet werden müssen. Die umfangreichen Ermittlungen zu dem Sachverhalt werden in enger Abstimmung zwischen Staatsanwaltschaft und Kreispolizeibehörde fortgesetzt und im Hinblick auf den Umfang der Sicherstellungsmengen noch einige Zeit in Anspruch nehmen.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE