Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Polizei erbittet Hinweise

Mit scharfem Gegenstand Pferd am Hinterlauf mutwillig verletzt - Pferderipper in Lippe

Dienstag 22. Juni 2021 - Großenmarpe / Blomberg (wbn). Wieder ein Hinweis auf die bestialische Quälerei eines unbekannten „Pferderippers“.

Auf einer Pferdekoppel in Großenmarpe bei Blomberg ist ein Pferd an dem Hinterlauf mutwillig verletzt worden. Es wurde dazu ein scharfer Gegenstand verwendet.

Fortsetzung von Seite 1

Allerdings sei die Verletzung nur „oberfächlicher Natur“, erklärt die Polizei, die zudem um Hinweise aus der Bevölkerung bittet.

Tatort ist die Koppel am Köllerweg in Großenmarpe.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Erst spät erhielten die Ermittlungsbehörden Kenntnis von einem Fall, bei dem ein Pferd offenbar vorsätzlich verletzt wurde. Am 15. Juni 2021 (Dienstag), zwischen 9 und 21:30 Uhr, stand das Pferd, gemeinsam mit einem Artgenossen, auf einer Koppel am Köllerweg.

Ein bislang Unbekannter verletzte das Tier mit einem scharfen Gegenstand an einem der Hinterläufe. Die Verletzungen sind glücklicherweise "nur" oberflächlicher Natur. Die Koppel grenzt auch an bewohnte Grundstücke eines Wohngebietes, so dass vielleicht jemand etwas Verdächtiges gesehen haben könnte. Hinweise dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen unter 05222/98180.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE