Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Fahndung ergebnislos

Unbekannter bedroht Kiosk-Angestellten mit Messer und flieht mit der Beute

Sonntag 24. April 2016 - Göttingen (wbn). Bewaffneter Kiosküberfall in Göttingen. Der mit einem Messer bewaffnete Täter hatte sich mit einem Schal maskiert und gestern Abend den 36 Jahre alten Kiosk-Angestellten bedroht.

Der Unbekannte floh mit einer Beute in noch unbekannter Höhe aus dem Kiosk. Eine Fahdung der Polizei ist ergebnislos verlaufen.


Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht von gestern Abend: „Ein mit einem Schal maskierter Räuber hat am Samstagabend einen Kiosk im Nelkenwinkel überfallen und Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeutet.  Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen betrat der Unbekannte gegen 21:57 Uhr den Kiosk und bedrohte den 36 Jahre alten Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Geld.

Mit Beute in noch unbekannter Höhe flüchtete der Täter kurz danach aus dem Kiosk. Der Angestellte des Kiosk blieb unverletzt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung: Männlicher Täter, ca. 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt, normale Statur, schwarze Oberjacke, Jeans. Bei Tatausführung wurde ein Messer eingesetzt. Weiteres ist derzeit nicht bekannt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter der unten aufgeführten Telefonnummer entgegen."

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE