Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Verlängerung bis zum 30. September
Endspurt bei der Breitband-Umfrage: Landkreis bittet um Unterstützung

Dienstag 2. September 2014 - Hameln (wbn). Der Landkreis Hameln-Pyrmont bittet die Bürger des Landkreises, sich an seiner Internet-Umfrage zur Breitbandversorgung zu beteiligen.

„Nur mit einer hohen Umfragebeteiligung können belastbare Auskünfte über das Interesse an einer zukünftig leistungsfähigeren Internetversorgung ermittelt werden und in die Breitbandstrukturplanung einfließen“, heißt es aus dem Kreishaus. Die Planung soll anschließend die Grundlage für einen flächendeckenden Internetausbau per Glasfaser schaffen.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Mit der Teilnahme an der Umfrage zur Breitbandversorgung auf der Internetseite www.hameln-pyrmont.de ist es noch bis zum 30. September 2014 möglich, den Landkreis Hameln-Pyrmont bei der Breitbandstrukturplanung zu unterstützen und letztlich selbst von einem Netzausbau zu profitieren.

Nach einer aktuellen Zwischenauswertung haben in den Gemeinden Hessisch Oldendorf, Coppenbrügge, Emmerthal und Aerzen bereits jeweils mehr als 5 Prozent der Haushalte an der Umfrage teilgenommen. Obwohl demzufolge die Beteiligung im gesamten Landkreis schon bei rund  2,8 Prozent liegt, ist es das Ziel, eine kreisweite Beteiligung von 5 Prozent zu erreichen.

Deshalb bittet der Landkreis weiterhin um Unterstützung und weist auf die Verlängerung der Umfrage bis zum 30. September 2014 hin. Die Antworten werden vom „Breitband Kompetenz Zentrum“ Niedersachsen anonym ausgewertet.

Bereits Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) hatte in der vergangenen Woche beim Bürgerdialog in Hessisch Oldendorf darauf hingewiesen, wie wichtig ihm eine rege Teilnahme an der Umfrage ist.

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE