Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Vergebliche Flucht vor der Polizei - Anwohner helfen bei Verfolgung

Am Lappenberg den Lappen verloren - dumm gelaufen für einen Opel-Fahrer

Samstag 15. Juni 2019 - Bad Salzdetfurth (wbn). Am Lappenberg – die Straße heißt wirklich so – hat ein 51 Jahre alter Mann aus Bockenem seinen Lappen verloren.

Der Opel-Fahrer glaubte noch mit einer Flucht der Polizeikontrolle entgehen zu können. Doch die Polizei und Anwohner eines Hauses haben den flüchtigen Opel-Fahrer in einer Grundstückseinfahrt gestellt Ein Atemalkoholtest ergab 1,2 Promille.

Fortsetzung von Seite 1
Lappen weg, Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Nachfolgend der Polizeibericht: „- Am 14.06.2019, gegen

22:00 Uhr, wollen zwei Beamte des PK Bad Salzdetfurth in der Straße ,,Am Lappenberg'' in 31167 Bockenem einen Opel kontrollieren. Als der männliche Fahrzeugführer den Funkstreifenwagen sah, versuchte er sich der Kontrolle zu entziehen. Er flüchtete zuerst mit dem Pkw, stellte diesen auf den dortigen Edeka-Parkplatz ab und setzte seine Flucht dann zu Fuß fort.

Mit Unterstützung von Anwohnern, welche den Fluchtversuch zufällig beobachtet hatten, konnte der Fahrzeugführer gestellt werden. Dieser hatte sich in einer Grundstückseinfahrt eines Mehrfamilienhauses in der Straße ,,Am Alten Friedhof'' versteckt. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der 51-jährige Bockenemer mit rund 1,2 Promille unter dem Einfluss von Alkohol stand.

Der Mann wurde für die Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen der PI Hildesheim zugeführt. Hier wurde dem Mann durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde der Führerschein des Bockenemers beschlagnahmt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen "Trunkenheit im Verkehr" eingeleitet.“

 

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE