Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Polizei warnt vor falschen Fuffzigern

In Northeim liegt das Geld auf der Straße - nur sind es Blüten im März

Sonntag 7. März 2021 - Northeim (wbn). Geldscheine im Briefkasten, Geld auf der Straße. 20, ja sogar 50 Euro – das sieht nach dem sagenhaft reichen großen anonymen „Big Spender“ aus, der seine Mitmenschen unverhofft glücklich machen will.

Doch dieser Glücksmoment hält nicht dem zweiten Blick stand.  Die Polizei in Northeim hat den wundersamen Geldsegen in der Innenstadt schnell als Falschgeld entlarvt und warnt die Bürger ausdrücklich vor diesen angeblichen Banknoten, denen sämtliche Sicherheitsmerkmale fehlen.

Fortsetzung von Seite 1

Und auf der Rückseite sei ganz klein das Wort „Copy“ aufgedruckt, vermerkt die Polizei. Daher sollten die Bürger keine „Einlöseversuche“ unternehmen. Denn sie würden sich damit selbst strafbar machen. Die Drucke sind und bleiben Falschgeld. Nachfolgend der Polizeibericht aus Northeim: „Im Innenstadtbereich sind in verschiedenen Briefkästen und auf dem Gehweg falsche Euro-Scheine aufgetaucht.

Die Banknoten sehen auf den ersten Blick "täuschend echt" aus, es fehlen aber sämtliche Sicherheitsmerkmale und auf der Rückseite ist klein das Wort "Copy" aufgedruckt. Gegen die unbekannten Beschuldigten wurden Strafverfahren wegen des Inverkehrbringens von Falschgeld eingeleitet. Sollten weitere Geldscheine auftauchen, gibt die Polizei den dringenden Rat, keine Einlöseversuche zu unternehmen. Damit macht sich der Finder selbst strafbar.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE