Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Es war der Auftakt zahlreicher Straftaten

Vierzehnjähriger düst mit dem Wagen der Mutter und zwei Freundinnen los...

Sonntag 22. Mai 2022 - Detmold / Lage (wbn). Folgenreiche Spritztour mit dem Fahrzeug der Mutter. Ein 14-Jähriger hat den Fahrzeugschlüssel seiner Mutter geklaut und ist mit zwei „Freundinnen“ losgedüst.

Dass diese damit an einer strafbaren Handlung beteiligt waren hat diese offenbar auch nicht gekümmert. Da er nicht fahren kann hat er zügig mehrere Unfälle verursacht.

Fortsetzung von Seite 1

Die Extremsituation brachte ihn aber auch nicht zur Vernunft. Erst als das Fahrzeug so demoliert war, dass es nicht mehr weiterfuhr gab er auf und ergriff die Flucht. Die inzwischen alarmierte Polizei hat den Fahrzeugdieb und Unfallflüchtigen im Rahmen einer Fahndung fassen können.

Dabei ergaben sich Hinweise auf Drogenkonsum.

Die Polizei zieht wie folgt Bilanz: „Den 14-Jährigen erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren wegen Unbefugter Ingebrauchnahme eines Pkw, Fahren ohne Fahrerlaubnis, mehrfachem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort (Verkehrsunfallflucht) und Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. „Nachfolgend der Polizeibericht: „Am Freitagmittag um 11:50 Uhr unternahm ein 14-jähriger Junge aus Lage mit dem Pkw der Mutter einer Freundin eine "Spitztour" nach Detmold und zurück nach Lage. Ohne Wissen der Pkw-Eigentümerin nahm sich der 14-Jährige den Fahrzeugschlüssel und fuhr mit zwei Freundinnen mit dem Pkw los. Auf seiner Fahrt nach Detmold und zurück verursachte der 14-Jährige mehrere Verkehrsunfälle mit Sachschaden. Er flüchtete jeweils von den Unfallorten, bis ihn die Beschädigungen an "seinem" Auto dazu zwangen den Pkw zu stoppen.

Der Pkw war derart beschädigt, dass er nicht mehr weiterfahren konnte. Jetzt flüchtete der 14-Jährige zu Fuß vom Anhalteort im Bereich Heiden. Er konnte aber im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung durch Polizeikräfte angetroffen und festgehalten werden. Zu allem Überfluss ergaben sich bei dem 14-Jährigen zusätzlich noch Hinweise auf Drogenkonsum vor der Fahrt, so dass die Beamten eine Blutprobe anordnen mussten. Den 14-Jährigen erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren wegen Unbefugter Ingebrauchnahme eines Pkw, Fahren ohne Fahrerlaubnis, mehrfachem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort (Verkehrsunfallflucht) und Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE