Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Es geschah heute Nachmittag

Bruchbude in Bad Münder: Fachwerkhaus bricht in Teilen zusammen

Mittwoch 1. Juli 2020 - Bad Münder (wbn). Es war ein spektakuläres Ereignis. Ein Fachwerkhaus ist in der Osterstraße in Bad Münder in Teilen krachend zusammengestürzt.

Zum Glück ist niemand verletzt worden. Das Wohnhaus stand leer. Die Vermutung der Polizei in Bad Münder: „Möglicherweise hat ein über die Region ziehendes Gewitter mit Windböen und Starkregen den Teilgebäudeeinsturz ausgelöst.“

Fortsetzung von Seite 1
Nachfolgend der Polizeibericht von heute Nachmittag aus Bad Münder: „Heute Nachmittag ist unter ohrenbetäubendem Lärm ein Wohnhaus im Ortskern von Bad Münder teilweise eingestürzt. Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Mitarbeiter der Stadt Bad Münder und die Polizei sind vor Ort. Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Gegen 17:20 Uhr informierte eine Anwohnerin unweit der Einsturzstelle das Polizeikommissariat Bad Münder über einen lauten Knall und aufsteigenden Qualm in der Osterstraße. Eine alarmierte Streifenwagenbesatzung konnte den Ort in einem Hinterhof lokalisieren. Hier stellten die Beamten den Dacheinsturz an einem seit mehreren Jahren leerstehendem Fachwerk-Wohnhaus fest. Daraufhin wurden die Feuerwehr und das THW alarmiert.

Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird vorab auf 15.000 bis 20.000 Euro geschätzt.

Möglicherweise hat ein über die Region ziehendes Gewitter mit Windböen und Starkregen den Teilgebäudeeinsturz ausgelöst.

Der Einsatz dauert derzeit noch an.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE