Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Frontal zusammengestoßen

Tod im Morgengrauen auf der Bundesstraße 3 - auf die Gegenfahrbahn geschleudert

Elze (wbn). Tod auf der Bundesstraße 3 im morgendlichen Berufsverkehr. Ein 44-Jähriger aus Stadtoldendorf ist heute gegen 7.25 Uhr aus bisher ungeklärten Gründen mit seinem Personenwagen, in Richtung Alfeld fahrend, auf den Gegenfahrstreifen geraten.

Dort prallte er frontal gegen das Fahrzeug eines 41-Jährigen aus Grünenplan. Während der Unfallverursacher an der Unfallstelle seinen tödlichen Verletzungen erlag, konnte der schwerverletzte Fahrer aus Grünenplan in das Hildesheimer Krankenhaus gebracht werden. Es war ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Fortsetzung von Seite 1

Hier der Polizeibericht vom heutigen Tag: „Am 8.2.2012 gegen 07.25 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 3 im Bereich Elze ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 44jähriger Pkw-Fahrer aus Stadtoldendorf getötet worden ist. Der Stadtoldendorfer befuhr zur o.a. Zeit die B 3 in Fahrtrichtung Alfeld, als er aus bislang unbekannten Gründen auf den Gegenfahrstreifen geriet und frontal mit dem entgegen kommenden Pkw eines 41jährigen Grünenplaners zusammenprallte. Der Stadtoldendorfer verstarb an der Unfallstelle, der Grünenplaner wurde schwer verletzt in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Neben zwei Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber waren die Feuerwehren Eime, Banteln und Elze im Einsatz. Zur Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs wurde weiterhin ein Sachverständiger hinzugezogen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 21.500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Elze unter Tel. 05068/93030 in Verbindung zu setzen.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE